• 1
  • 4
  • 3

Beitrag einstellen ?

Im Lokalderby erfolgreich

teaserGeschrieben von Norbert Kellner

Sonntag, 19.10.2008. In einer für B-Jugend Verhältnisse sehr gut besuchten Begegnungen, gewannen unsere Jungs am Sonntagmorgen gegen den gastgebenden TGD Hilden klar mit 7:0.

Hierbei hatten die doch stark überforderten Hausherren einiges Glück, dass das Ergebnis nicht noch höher zu ihren Ungunsten ausfiel, denn der BV Burscheid kam zu sehr vielen hochkarätigen Möglichkeiten, die aber nicht konsequent genutzt wurden. Trotz drückender Überlegenheit und einem sich ausschließlich in der Hälfte der Hilgener abspielenden Geschehens, musste der Burscheider Anhang bis zur 19. Minute warten, ehe er zum ersten Mal Jubeln konnte. Nach der wohl besten Aktion der gesamten Partie, fiel das 1:0. Zunächst hatten Andreas Kellner und Christoph Hartmann, mit einem sehenswerten Doppelpass, die Hilgener Abwehr ausgehebelt. Die anschließend von Andreas scharf vors Tor geschlagene Flanke erwischte Niki Jonnek mit dem Kopf und wuchtete das Leder kraftvoll ins Netz des Gastgebers. Jetzt lief es wie geschmiert und Christoph Hartmann konnte nur eine Minute später, als er eine Hereingabe von Nick Schmidthaus geschickt angenommen und dem Hilgener Keeper durch die Beine gezirkelt hatte, den Vorsprung auf 2:0 ausbauen. In der 23. Minute bediente Yannick Raufeiser den startenden Niki Jonnek, mit einem gefühlvollen Heber, genau in den Lauf. Niki zögerte nicht lange und hämmerte das Leder, aus ca. sieben Meter Entfernung, unhaltbar unter die Latte des Hildener Kastens und erhöhte auf 3:0. Seinen dritten Treffer in Folge markierte Niki Jonnek in der 35. Minute. Nachdem Tim Wallat die Kugel an den Pfosten gedroschen und Nick Schmidthaus sich gedankenschnell den Abpraller gesichert und nach innen gepasst hatte, stand Nicki goldrichtig und schaffte es mit seinem lupenreinen „Hattrick“ das Ergebnis auf 4:0 zu schrauben. Noch in der gleichen Minute machte der eben noch am Pfosten gescheiterte Tim seine Sache besser, löste sich genau im richtigen Moment von seinem Bewacher und schob anschließend den Ball locker zum 5:0 Pausenstand ein. In der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild wie im ersten Spielabschnitt. Unsere Jungs gaben mächtig Gas, schnürten die Hausherren in deren eigenen Hälfte regelrecht ein und belagerten das Hildener Tor. Leider ging in dieser Phase der Begegnung die große Linie in unserem Team etwas verloren, da einige Spieler nun manchmal etwas eigenwillig agierten und kleine Kunststücke versuchten. Vor dem Hintergrund der eindeutigen Führung und des Umstandes, dass man sich in einem Lokalderby natürlich auch mal präsentieren möchte, ist diese Verhaltensweise zwar nicht gut zu heißen, aber durchaus zu verstehen. So fielen auch nur noch zwei Treffer bis zum Ende des Matches. Der erste in der 49. Minute, als Niki Jonnek eine Flanke von Nick Schmidthaus aufnahm und sofort abzog. Dieses erste Geschoss konnte der Schlussmann der Gastgeber zwar gerade noch parieren, gegen den Nachschuss von Niki war er aber machtlos und musste das Leder zum 6:0 passieren lassen. Mit einem fulminanten Kracher, genau ins rechte obere Dreieck des Hildener Gehäuses, trug sich in der 69.Minute auch Yannick Raufeiser in die Torschützenliste ein und stellte den 7:0 Endstand her.

Fazit der Begegnung : In einer ziemlich einseitigen Begegnung wurden unser Jungs vor keine allzu schweren Aufgaben gestellt. Diese lösten sie souverän und fuhren einen deutlichen 7:0 Sieg ein.

Es spielten : Mickel Heller, Christoph Hartmann, Niki Jonnek , Andreas Kellner, Alexi Leontaridis, Dominik Locker (ab 63.Min.), Fabian Mettke, Yannick Raufeiser, Alexander Rheinbay, Nick Schmidthaus , Jan Taddey (bis 63. Min.), Tim Wallat (bis 75. Min.), Benjamin Zuka (ab 75.Min.)