• 1
  • 4
  • 3

F-Junioren Spielberichte / News

F2: Auftakt in der Endrunde für ersatzgeschwächte F2 leider verloren

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

IMG 20151024 WA0010Zum Auftakt in der Endrunde verlor unser ersatzgeschwächtes Team gegen Ayyildiz Remscheid 2, das Team welches wie letzte Saison zweimal schlagen konnten.
Der Ausfall von Jonathan Rothe und Leandro da Cunha war deutlich zu erkennen, auch wenn unsere Jungs ihr Bestes gegeben haben.

Schon in der 4. Minute sind wir mit 0:1 in Rückstand geraten. Weitere Chancen konnten Dimitri Tsombanis und Samet Ispir zunächst vereiteln. In der 9. Minute jedoch fiel das 0:2 für die Gäste aus Remscheid, die Luis Barbosa im Tor keine Chance ließen. Kurz darauf schossen die Remscheider nach einem eher schlechten Einwurf von uns in der 11. Minute das 0:3. Im Mittelfeld mit Philipp Geurtz, Arlind Gashi und Adam Chwalek wurde immer wieder versucht Arda Iz anzuspielen, der jedoch im Sturm alleine nichts anrichten konnte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Zur Halbzeit wurde Luis Barbosa ins Feld gewechselt und Maxi Guder übernahm den Torhüterposten und fortan lief es ein wenig besser für uns.
Dennoch erhöhten die Remscheider in der 24. Minute auf 0:4.
Als dann noch in der 27. Minute das 0:5 fiel, schien unsere Moral gebrochen.

Aber Luis Barbosa erzielte in der 32. Minute nach vorherigen Schußversuch von Fatikaan Akin noch den Ehrentreffer zum 1:5.
Anschließend gab es noch einige gute Aktionen im Doppelpass von Arlind Gashi und Arda Iz, die jedoch nicht sauber zu Ende gespielt werden konnten.

Weiter haben wir an die F1 unsere Spieler Adil Asrouti und Furkan Kekevi ausgeliehen, die mit der F1 5:1 gewinnen konnten.
Wie es ausschaut werden wir künftig immer wieder Spieler an die F1 ausleihen müssen, damit dort der Spielbetrieb aufrecht erhalten werden kann.

Im nächsten Spiel bei TV Dabringhausen (Anpfiff 12 Uhr nächsten Samstag) hoffen wir, dass wieder alle Spieler an Bord sind.

Es spielten: Luis Barbosa (1), Philipp Geurtz (2), Dimitri Tsombanis (4), Adam Chwalek (5), Samet Ispir (8), Arda Iz (10), Arlind Gashi (11), Maxi Guder (3), Fatikaan Akin (6)

F2: 21:0 Heimsieg für den BVB

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

IMG 20150905 WA0000Am Samstag weihte unsere F2 die neuen Trikots, die von Star Grill in Burscheid gesponsort wurden gegen den BV 10 Remscheid auf dem Griesberg ein. Das Spiel ging eindeutig zu Gunsten unserer F2 mit 21:0 aus. Die Remscheider waren gegen unsere Burscheider hoffnungslos unterlegen, so dass Milan Lach, der uns als Torhüter der F1 unterstüzte und Jonathan Rothe vertrat in der gesamten Partie gerade mal 5 Ballkontakte hatte.

Die Partie wurde überwiegend auch dazu genutzt allen Spielern genügend Einsatzzeiten zu geben, da der Halbzeitstand bereits 11:0 für Burscheid hieß.

Die Tore erzielten:
1:0 Arda Iz
2:0 Luis Barbosa
3:0 Arda Iz
4:0 Luis Barbosa
5:0 Luis Barbosa
6:0 Arlind Gashi (Handelfmeter)
7:0 Arda Iz
8:0 Adam Chwalek
9:0 Leandro da Cunha
10:0 Philipp Geurtz
11:0 Arda Iz
12:0 Leandro da Cunha
13:0 Leandro da Cunha
14:0 Luis Barbosa
15:0 Arlind Gashi
16:0 Arda Iz
17:0 Arlind Gashi
18:0 Leandro da Cunha
19:0 Philipp Geurtz
20:0 Adam Chwalek
21:0 Fatikaan Akin

Auch wenn das Spiel hoch gewonnen wurde, muss man den Sieg ein wenig relativieren, da im Team der Remscheider 3 Bambini-Spieler waren. Wir hatten teilweise die Ordnung verloren, da plötzlich die Hälfte unserer Mannschaft ein Tor schießen wollte und die eingeteilten Positionen nicht mehr hielten.
Im Nachholspiel gegen den älteren Jahrgang der Wermelskirchener am kommenden Mittwoch wird sich so etwas sicherlich rächen, da das Spiel ohnehin schon schwer genug ist.

Es spielten: Milan Lach, Philipp Geurtz, Maximilan Guder, Dimitri Tsombanis, Adam Chwalek, Fatikaan Akin, Leandro da Cunha, Adil Asrouti, Arda Iz, Luis Barbosa, Arlind Gashi,

F2: 5:1 Auswärtssieg gegen älteren F-Junioren Jahrgang der TuRa Polhausen

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

Team f2Am letzten Samstag ging es für die F2-Junioren des BV Burscheid zur TuRa nach Polhausen. Das Spiel auf ungewohnter Asche wurde durch sonnige Wetterbedingungen begleitet. Wie in der gesamten Vorrunde geht es für unseren jüngeren F-2-Junioren-Jahrgang gegen einen ein Jahr älteren Jahrgang, so dass wir angenommen haben, dass wir das Spiel deutlich verlieren. Aus diesem Grund unsere Mittelfeldspieler Leandro da Cunha und Arlind Gashi in die Abwehr aufgestellt.

Die Mannschaft des BVB belehrte das Trainerteam eines Besseren. In der ersten Halbzeit war es noch ein offener Schlagabtausch. Es gab mehrer Chancen der Polhausener, die allesamt durch unseren Torhüter Jonathan Rothe entschärft werden konnten oder aber unsere Abwehr hielt den Gegner auf. Aber auch die Burscheider hatten guten Chancen durch Adil Asrouti oder Arda Iz, die knapp das Tor der Polhausener verfehlte.
In der 11. Minute war es dann soweit, dass Arda Iz nach Vorlage von Adam Chwalek das 0:1 für den BV Burscheid erzielen konnte.
Weitere Chancen durch Furkan Kekevi und Luis Barbosa verfehlten ihr Ziel knapp, so dass es mit einem knappen 0:1 zu Gunsten der Burscheider in die Halbzeitpause ging.

In der zweiten Halbzeit haben sich Leandro da Cunha und Arlind Gashi abwechselnd in die Offensive eingeschaltet und die Änderung machte sich sehr positiv bemerkbar.
Nach Abwehr des gegenerischen Angriffs durch Arlind Gashi kam der Ball über Maxi Guder zu Luis Barbosa, der mit einem Fernschuß auf 0:2 für den BVB erhöhen konnte.
Leandro da Cunha schaltet sich immer wieder nach vorne ein und konnte Arda Iz mit tollen Zuspielen versorgen, so daß Arda Iz das 0:3 und 0:4 erzielen konnte.
Die Polhausener versuchten es dann noch einmal mit einem Distanzschuß, denn Jonathan Rothe wunderbar parieren konnte. Gegen den Abstauber 1:4 war er jedoch machtlos.

Den Schlußpunkt setzten jedoch die Burscheider mit einem traumhaften Spielzug. Jonathan Rothe spielte auf die rechteSeite zu Leandro da Cunha, der den Ball auf die halblinke Angriffsseite zu Arda Iz spielte, Arda Iz spielte anschließend einen Doppelpass mit Arlind Gashi und stand plötzlich vor dem Tor der Polhausener und konnte zum 1:5 erhöhen.
Einen solchen Spielzug habe wir bei unserem Team bisher noch nie gesehen.

Am kommenden Samstag geht es gegen den nächsten älteren Jahrgang des BV 10 Remscheid vor heimischer Kulisse.
Am Mittwoch, 09.09.2015 folgt dann die Spielvorverlegung gegen SV Wermelskirchen 09 ebenfalls in Burscheid.

Da wir nur gegen ältere Teams des Jahrgangs 2007 in der Vorrunde spielen, gehen wir von hohen Niederlagen aus, auch wenn unser Team für den Jahrgang 2008 sehr stark ist. Alles andere wäre eine positive Überraschung und diese ist nie auszuschließen. Eine genauere Ein-
schätzung kann aber erst nach dem Spiel gegen Wermelskirchen abgegeben werden.

Es spielten: Jonathan Rothe, Leandro da Cunha, Arlind Gashi, Luis Barbosa, Adil Asrouti, Adam Chwalek, Arda Iz, Dimitri Tsombanis, Maxi Guder, Furkan Kekevi

F1-Junioren mit Derbysieg gegen TG Hilgen

am .


Bevor unsere F1-Junioren nächste Woche zum letzten Spiel der Endrunde zum FC Klausen antreten werden, stand am vergangenen Samstag erst einmal das letzte Spiel vor heimischer Kulisse an.
Und was gibt es da schöneres als ein Derby gegen die Mannschaft der TG Hilgen. Da meine Mannschaft beim Hinspiel einen ungefährdeten Sieg einfahren konnte waren wir Trainer recht entspannt und sahen einem ruhigen Vormittag entgegen. Doch weit gefehlt. Die Hilgener, beim Hinspiel wohl stark ersatzgeschwächt, sollten uns einen heißen Kampf liefern. Zudem hatte die TGH einen sehr guten Schlussmann zwischen den Pfosten stehen, welcher kaum einen Fehler und zahlreiche Chancen zunichte machte. Einen besonders guten Tag erwischte unser Lukas Honeder. Er hat als Abwehrchef schon so manche Partie für uns entscheidend beeinflusst und war so für viele Siege verantwortlich. Aber beim Derbyspiel war er sofort hellwach und hat fast alle brenzlige Situationen zusammen mit unserem Torwart Paul Varadinis entschärfen können. Bei Ballbesitz haben meine Spieler das Spielgerät gut durch die eigenen Reihen laufen lassen und schöne Ballstafetten gezeigt. Ein ums andere Mal konnten Jonas Geurtz und Leon Smakolli den Gegner mit Flankenläufen überraschen und dann in den Strafraum passen. Doch leider kamen diese Flanken nicht beim Mitspieler an oder der Torwart der TGH fische sich die Bälle weg. So entwickelte sich ein munteres Spielchen, dass erst in der 14. Minute den ersten Treffer sehen sollte. Julian Baldus, erst kurz vorher eingewechselt, stocherte sich im Zweikampf durch eine Vielzahl Hilgener Beine bevor er frei vor dem gegnerischen Kasten auftauchte und den Ball sicher versenkte. Endlich war der Bann gebrochen und wir hofften gleich ein paar Tore nachlegen zu können. Aber die Kampfkraft der THG war weiterhin ungebrochen. Mit dem 1:0 für BVB ging es dann auch in die Pause. Unverdrossen energisch begann die zweite Hälfte. Keiner wollte hier als Verlierer den Platz verlassen. Die Trainer an der Außenlinie wurden immer lauter, die Zuschauer waren begeistert vom Spiel Ihrer Kinder und feuerten die Kids an. Lukas und Ersin Türksoy hielten die Abwehr zusammen, wobei Ersin immer wieder für gefährliche Vorstöße sorgte und die TGH in starke Bedrängnis brachte. Doch dann hatten auch die Jungs aus Hilgen in der 30. Minute ihren magischen Moment. Durch eine Einzelleistung auf unserer linken Seite konnte sich ein Spieler der TGH durchsetzen und einen strammen Schuss, unhaltbar für Paul, unter die Latte nageln. Ehrlich gut gemacht, Applaus. BVB 1 : TGH 1.
Erst leicht geschockt, dann aber mit Wut im Bauch rannten meine Jungs gegen die Hilgener Abwehr an. Zur Erleichterung für mich und meinem Pulsschlag feuerte Leon aus zentraler Position einen Ball Richtung gegnerisches Gehäuse. Durch einen hinein grätschenden Gegenspieler wurde der Ball abgefälscht und fand den Weg über den Keeper der TGH hinweg ins Tor. Nur zwei Minuten nach dem Ausgleich erlöste uns Leon mit seinem gefeierten Tor zum 2:1 für BVB. Die verbleibenden acht Minuten konnte keine Mannschacht mehr für ein Tor nutzen und so hatten wir dieses Derby für uns entscheiden können.
Es hat sich mal wieder gezeigt, wie schön aufregend ein solches Derby sein kann und wir freuen uns schon auf die nächste Begegnung.

Mit sportlichen Grüßen
Oliver Schröder
BV Burscheid F1 : Tor         Paul Varadinis
                       : Abwehr   Lukas Honeder, Ersin Türksoy, Leart Jashari, Justus Metzler
                       : Angriff     Fabian Schröder, Jonas Geurtz, Emir Demirok, Julian Baldus
                                       Leon Smakolli. Jannik Marker