• 1
  • 4
  • 3

F-Junioren Spielberichte / News

F2: David verliert gegen Goliath

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

IMG 20151121 WA0002Unsere F2 spielte am letzten Samstag gegen den ein Jahr älteren Jahrgang der TGD Hilgen oder man könnte auch sagen David spielte gegen Goliath. Denn so erschien es als beide Mannschaften sich auf dem Platz befanden. Die Hilgener waren aufgrund Ihres Alters sehr groß gewachsen. Noch im Saisonvorbereitungsspiel gab es gegen dieses Team der Hilgener eine 0:20 Niederlage. Also war das Ziel, besser als noch im August zu spielen und ein versöhnliches Ergebnis zu erreichen.
Und soviel vor weg, dieses Ziel wurde erreicht.
Die Burscheider begannen sehr devensiv mit Leandro da Cunha und Arlind Gashi in der Abwehr. Luis Barbosa versuchte im devensiven Mittelfeld ebenfalls einen möglichen Schaden zu begrenzen. Dimitri Tsombanis und Furkan Kekevi rückten diesmal ins Mittelfeld vor, waren jedoch ebenfalls mit Abwehraufgaben beschäftigt. Trotz dem Bollwerk gelang es den Hilgenern in der 8. Minute das 0:1 zu erzielen. Arda Iz versuchte die einzige Chance der Burscheider in der ersten Halbzeit zu verwerten, scheiterte jedoch allein vor dem gegnerischen Torhüter knapp.
In der 16. Minute erzielten die Hilgener das 0:2, was auch der Halbzeitstand war. Allein dies war schon ein Erfolg für die Burscheider, die sehr gut dagegen halten konnten.
In der zweiten Halbzeit wurden Adam Chwalek und Samet Ispir eingewechselt. Sie konnten aber auch nicht 4 weitere Tore der Hilgener verhindern. Jedoch gab es mehr Chancen für die Burscheider durch Arlind Gashi der allein vor dem Torhüter über das gegenerische Torgehäuse schoss. Der Fernschuß von Leandro da Cunha wurde von einem gegnerischen Spieler noch von der Torlinie gekratzt.

Ein tolles Spiel der jüngeren Burscheider, trozt Niederlage.

Es spielten: Jonathan Rothe (1), Fukan Kekevi (2), Samet Ispir (3), Dimitri Tsombanis (4), Adam Chwalek (5), Leandro da Cunha (7), Arda Iz (9), Luis Barbosa (10), Arlind Gashi (11)

In einem Freundschaftsspiel gegen TuRa Süd Remscheid gewannen die Burscheider am letzten Mittwoch nach 0:4 Halbzeitstand noch 6:4. Dabei kamen 14 Spieler der Burscheider zum Einsatz. Jeder spielte mindestens eine Halbzeit. Die Tore erzielten Arlind Gashi (2), Arda Iz (1), Luis Barbosa (1), Leandro da Cunha (1) und Jonathan Rothe (1)

F2: Ersatzgeschwächtes Team verliert trotz gutem Spiel 1:4

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

IMG 20151114Am letzten Samstag ging es zur SG Hackenberg. Die Vorzeichen waren denkbar schlecht, da neben den beiden Stammkräften Jonathan Rothe (Torhüter) und Luis Barbosa (Ersatztorwart/Mittelfeld) weitere Spieler zum Treffpunkt nicht erschienen, so dass wir mit 9 Spielern nach Hackberg gefahren sind. Hackenberg konnte bislang alle seine Spiele deutlich gewinnen. Wider Erwarten spielte unser F2-Team bravorös mit. Im einzelnen waren dies Philipp Geurtz als Torhüter, der etliche Male Dinstanzschüsse der Hackenberger halten konnte. Weiter wurden Leandro da Cunha und Arlind Gashi in der Abwehr eingesetzt und durch Furkan Kekevi, Samet Ispir und Dimitri Tsombanis im Mittelfeld unterstützt. Dennoch gelang es Gastgebern aus Remscheid mit einem Distanzschuss das 1:0 in der 10. Minute zu erzielen. Es war jedoch keinesfalls so, dass die Burscheider keine Chancen hatten. Arda Iz als Alleinunterhalter im Sturm hatte auch die ein oder andere Chance, die jedoch vom gegenerischen Torhüter gehalten wurden. In der 15. Minute gelang es Furkan Kekevi nach mehreren Einschussversuchen durch Arda Iz das viel umjubelte 1:1 zu erzielen. Jedoch konnten die Hackenberger in der 18. Minute durch einen direkt verwandelten Eckball das 2:1 erzielen, welches dann auch der Halbzeitstand war. In der zweiten Halbzeit wurden dann Adam Chwalek und Maxi Guder eingewechselt und beide fügten sich wunderbar ins Spiel ein, so dass wir durch Arda Iz weitere Chancen hatten ein Tor zu erzielen. Dennoch kämpften die Jungs weiter aufopferungsvoll und mussten mit dem 1:3 und 1:4 weitere Treffer hinnehmen.
Leandro da Cunha kam mit einem Freistoß, der die Oberkante der Latte traf noch fast zum zweiten Treffer der Burscheider.

Insgesamt ein klasse Spiel von uns. Mit allen Mann an Bord wäre sicherlich mehr drin gewesen.

Nächstes Spiel ist am kommenden Mittwoch beim Freundschaftspiel zu Hause um 17 Uhr gegen die TuRa Süd aus Remscheid. Treffpunkt 16 Uhr, bevor es dann am nächsten Samstag gegen den älteren Jahrgang von der Tgd Hilgen geht.

Es spielten: Philipp Geurtz (1), Furkan Kekevi (2), Maxi Guder (3), Dimi Tsombanis (4), Adam Chwalek (5), Samet Isipr (6), Leandro da Cunha (7), Arda Iz (9), Arlind Gashi (11)

F2: BVB überrennt beim 8:1 Sieg den SC Radevormwald

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

IMG 20151107 WA0004Einen verdienten 8:1 Erfolg konnte die F2-Junioren am Wochenende feiern.

Von Beginn an beherrschten die Burscheider das Geschehen. Im Mittelfeld erkämpften der BVB die Bälle und konnten durch schönes und schnelles Zusammenspiel immer wieder gefährlich vor das Tor der Rader kommen. Bereits in der 2. Spielminute war es Luis Barbosa, der nach einem langen Ball von Arlind Gashi frei auf das Tor der Gäste zulaufen und das 1:0 für den BVB erzielen konnte. Die Burscheider hatten viele weitere Chancen, ließen diese aber ungenutzt. Erst in der 16. Minute konnte Leandro da Cunha mit seinem schwächeren linken Fuss mit einem trockenen Schuss auf 2:0 erhöhen. Zuvor war er von Arlind Gashi auf der linken Seite auf die Reise geschickt worden. Arda Iz besorgte mit einem Doppelschlag den 4:0 Halbzeitstand.

Auf Grund unserer sehr sicher agierenden Abwehr um Dimitri Tsombanis konnte das Mittelfeld mit Leandro da Cunha, Luis Barbosa und Adam Chwalek ihre Angriffe vortragen. Nach einem schnellen Angriff über die Außenposition war es der aufgerückte Luis Barbosa, der dem Torhüter der Gäste nach Vorlage von Arda Iz keine Abwehrmöglichkeit lies und zum 5:0 (24.) traf. Jetzt hatten der BVB den Gegner vollends im Griff. Arda Iz konnte mit einem weiteren Treffer nach Vorlage von Arlind Gahsi das Ergebnis auf 6:0 (25.) hochschrauben.
In der selben Minute gelang den Radern noch der Ehrentreffer zum 6:1. Aber Arda Iz stellte die Verhältnisse mit einem weiteren Doppelschlag zum 8:1 (27. u. 29.) wieder klar. Bei beiden Treffern wurde er von Arlind Gahsi freigespielt. In der 30. Minute wechselten der BVB dann den Torwart. Anstelle von Jonathan Rothe, der ins Feld wechselte, war nun Maxi Guder im Kasten der ebenfalls eine tadellose Leistung ablieferte. Die weiteren wenigen Angriffsversuche der Rader konnte Samet Ispir und Furkan Kekevi ohne Probleme ausbügeln. Philipp Geurtz schaffte es mit seinen weiten Einwürfen immer wieder für Chancen für den BVB zu sorgen, dennoch blieb es beim 8:1 Sieg des BVB.

Nächsten Samstag geht es zur SG Hackenberg. Dieses Spiel wird deutlich schwieriger, da dieses Team mit dem 2007er Jahrgang von Hilgen die größten Brocken in der Gruppe darstellen.

Es spielten: Jonathan Rothe (1), Furkan Kekevi (2), Maxi Guder (3), Dimitri Tsombanis (4), Adam Chwalek (5), Philipp Geurtz (6), Leandro da Cunha (7), Samet Ispir (8), Arda Iz (9), Luis Barbosa (10) und Arlind Gashi (11)

F2: Souveräner 13:1 Sieg gegen TV Dabringhausen

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

IMG 20151031 WA0005Am gestrigen Samstag gewann die F2 des BV Burscheids gegen TV Dabringhausen, dem Ex-Team unseres Neuzugangs Maxi Guder 13:1.

Dabei ging es auf ungeliebter Asche nach erster Eingewöhnungsphase direkt mit Toren im minutentakt los. In der 7. Minute schoss Arda Iz nach zu kurzem Abstoß des Dabringhausener Torhüters das 0:1 für den BV Burscheid. Überraschender Weise folgte in der 8. Minute der Ausgleich durch die Dabrighausener. Arlind Gashi jedoch stellte die Verhältnisse nach hervorragender Vorarbeit von Leandro da Cunha zum 1:2 klar. In der 11. Minute schoss Arda Iz nach Vorarbeit von Leandro das 1:3. In der 12. Minute folgte das 1:4 für die Burscheider durch einen Freistoß aus 16 Metern nach Foul an Leandro da Cunha durch Luis Barbosa.Die Dabringhausener konnten nichts gegen die Angriffslust der Burscheider tun, so daß in 16. Minute Arlind Gashi nach Vorarbeit von Arda Iz zum 1:5 erhöhen konnte. Arda Iz nach Vorabeit von Arlind Gahsi und Arlind Gashi nach Vorlage von Leandro da Cunha waren für das 1:7 verantwortlich. Mit dem Halbzeitpfiff konnte Arda Iz nach herrlicher Vorarbeit durch Arlind Gashi das 1:8 erzielen.

Zur Halbzeit vollzogen die Burscheider etliche Wechsel, so dass erst in der 28. Minute Adil Asrouti das 1:9 erzielen konnte. In der 36. Minute erzielten die Burscheider das 10 Tor durch Arda Iz. Für die letzten drei Tore zeichneten sich Arlind Gashi (Assist Arda Iz 39.), Jonathan Rothe (Assist Arda Iz, 40.) und Arlind Gashi (Assist Jonathan Rothe, 40.) aus.

Es spielten: Jonathan Rothe (1), Furkan Kekevi (2), Maxi Guder (3), Dimi Tsombanis (4), Adam Chwalek (5), Samet Ispir (6), Leandro da Cunha (7), Adil Asrouti (8), Arda Iz (9), Luis Barbosa (10), Arlind Gahsi (11)