• 1
  • 4
  • 3

F-Junioren Spielberichte / News

Abschlussfahrt F2 mit Turnier am 14.5.05 in Bad Kreuznach

am .

Geschrieben von Roland Reitz
Am Freitag ging es heute planmäßig um 14.30 Uhr los Richtung Süden über die A3 bis Wiesbaden und dann nach Rüdesheim zur Jugendherberge. Wir fuhren mit 3 Autos, Trainer Ralf Ulrich und Betreuer Marvin Klingberg zusammen mit Marcel und Oguzhan. Betreuer Roland Reitz mit Lukas und Hasan und Annett Reitz sowie den Geschwistern Christian und Alisa und Dirk Frese mit Joscha und Luca Frese sowie Hakan. Wir waren ca. 17 Uhr in Rüdesheim. Sind toll durchgekommen, konnten in Ruhe die Zimmer beziehen, anschließend gemütlich zu Abend Essen und noch draußen Fußball spielen, Tischtennis spielen oder zusammen sitzen. Heike und Thomas Ewald zusammen mit Marc und Jens kamen erst später, leider mit Stauproblemen, aber ca. 20.30 Uhr waren auch sie da, die Truppe war komplett. Die Jugendherberge Rüdesheim liegt wunderschön an einem Berghang mit Blick auf Rüdesheim. Der 1. Tag der Abschlussfahrt war jedenfalls gelungen. Am Samstag war der Turniertag in Bad Kreuznach. Die F2-Jungs waren alle pünktlich munter in ihrem Mannschaftszimmer und nach dem Frühstück ging es dann los nach Bad Kreuznach. Leider war das Wetter nicht berauschend und es sollte noch schlimmer kommen, zunächst war es bedeckt, leichter Regen. Nach einer Irrfahrt, bei der ich am liebsten anschließend mein mobiles Navigationssystem im Rhein versenkt hätte, kamen wir dann doch noch rechtzeitig zur Autofähre in Rüdesheim. In Bad Kreuznach angekommen (ca. 10.30 Uhr) bekamen wir den Hinweis, dass unser 1. Spiel erst 12.10 Uhr losging, also genug Zeit. Die Sportanlage Stadion Salinental liegt sehr schön in einem Talkessel am Rande der Nahe. 2 Rasenplätze, 2 Kunstrasenplätze. Das F-Jugendturnier war mit 20 Mannschaften belegt in 4 Gruppen, die jeweils 2 Besten pro Gruppe kamen in die Zwischenrunde usw. Das Turnier sollte bis ca. 20.00 Uhr gehen! Den ganzen Tag heute fast nur Dauerregen, mal stärker, mal schwächer. Zum Glück waren wir gut gerüstet mit Pavillon, Bänken, 3 Stühlen, 3 Picknickdecken (alles selbst mitgebracht). Wir hatten von der Jugendherberge jeder 1 Lunchpaket mit und so versuchten wir, das Beste aus diesem Regentag zu machen. Unsere Mannschaft verlor das 1. Spiel gegen Tus Wiebelskirchen mit 0:4 (wir waren noch nicht richtig da), das 2. Spiel ein 0:0 gegen Viktoria Anrath 2 folgte (dieses Spiel hätten wir gewinnen müssen, trafen das Tor nicht), das 3. Spiel gingen wir gegen FSV Oggersheim mit 0:9 unter (Die spielten wie 2 Klassen höher, hatten wir keine Chance) und dann eine wirklich tolle Leistung mit 0:0 in Spiel 4 gegen Kirdorf 2 (Jeder wühlte und kämpfte für jeden, war prima). Man muss anmerken, dass es sehr schwer war, ca. 1 Std. war Pause immer zwischen unseren Spielen und die Kinder waren im Prinzip immer nur nass!!! Alle Beteiligten zeigten sich zufrieden, dass unsere F2 nicht die Zwischenrunde erreichte, da man endlich im strömenden Regen einpacken und wieder nach Rüdesheim fahren konnte. Dort angekommen erst mal allgemeines Duschen, umziehen und zum krönenden Abschluss die ganze „Bande“ nach McDonalds zum gemeinsamen Abendessen, alle wieder bei bester Laune und endlich trocken. Ein großes Lob noch an die Turnierleitung, denn wir konnten mit Medaillen für alle Kinder vom Turnier fahren und so konnten wir abends noch eine kleine Mannschafts- und Spielerehrung vornehmen. Der Regen hatte sich wieder verzogen, es war inzwischen ca. 19.45 Uhr und es konnte wieder vor der Herberge Fußball bzw. unten in der Herberge Tischtennis gespielt werden oder sonst sich beschäftigt werden. Die mitgereisten Trainer, Betreuer und Eltern konnten auch noch gemütlich zusammen sitzen und später, nachdem die Kinder müde in den Federn lagen, auch noch Tischtennis spielen. Am Sonntag dann die Abreise nach dem Frühstück und siehe da, die Sonne ließ sich jetzt auch blicken. Alle packten mit an, um die Zimmer wieder ordentlich zu verlassen und alles wieder zu verstauen. Die Rücktour ging dann diesmal am Rhein entlang Richtung Koblenz, jede Menge Burgen waren zu sehen, dann über die A61 Richtung Heimat und je näher es nach Burscheid ging, desto schlechter wurde das Wetter, ab Bonn im Prinzip wieder Regen. Ein großes Lob an die Jugendherberge in Rüdesheim, war schön dort und ein herzliches Dankeschön sagen die Trainer und Betreuer Ralf Ulrich, Roland Reitz und Marvin Klingberg für die Hilfe und tolle Unterstützung der mitgereisten Eltern Annett Reitz, Heike und Thomas Ewald und Dirk Frese und ein Dankeschön an alle F2 Spieler und unseren Joker Luca sowie die Geschwister Alisa und Christian für das gute Miteinander. Es war eine schöne Abschlussfahrt.

Toller Sieg gegen FC Klausen

am .

Geschrieben von Roland Reitz

BV Burscheid - 1. FC Klausen 3:0 (2:0)

Wir hatten heute mit der F2 Heimspiel gegen Klausen und gewannen verdient 3:0. Wir begannen furios, Klausen war noch nicht richtig da, da stand es schon 1:0 für uns. Spielführer Marcel flankte von rechts mit dem Rücken zum Tor aus dem Gewühl heraus vor das Tor und Jens (Foto) stand goldrichtig und versenkte per Kopfball. In der 4. Min. dann das 2:0 nach einer schönen Einzelleistung von Marcel, der flach in die lange Ecke schoss. Alle dachten nun, es geht so weiter, aber Klausen fing sich wieder und machte die Räume nun enger. Unsere F2 gefiel durch gute Kombinationen im Mittelfeld, Jens agierte heute sehr stark zusammen mit Marcel und Hakan schaltete sich immer wieder gut mit ein, es gab weitere 3-4 gute Chancen für uns, nur das Tore schießen wurde dann vergessen. Marc, Oguzhan und Hasan ließen so gut wie nichts zu in der Abwehr, Klausen konnte in der 1. Halbzeit im Prinzip nur 2-mal auf unser Tor schießen. In der 19. Min. beinahe noch ein Tor für uns nach einer gefährlich geschossenen Ecke vom gut aufgelegten Oguzhan. In der 2. Halbzeit hatte Marcel in der 25. Min. eine Riesenchance nach einer schönen Vorbereitung durch Jens und Oguzhan wobei Oguzhan aufs Tor schoss und Marcel den Ball dann beinahe versenkte. Die vielbeinige Abwehr des Gegners verhinderte dann weitere Chancen. Es blieb zunächst beim 2:0 und Klausen hatte ein paar Möglichkeiten durch Konter, aber unser Torhüter Lukas hielt das Ergebnis, war sehr sicher bei hohen Bällen, gute Abschläge und in der 28. Min. reagierte er glänzend, als eine Klausener Spielerin allein auf ihn zulief. Geronimo, Timon und Niklas haben heute auch gespielt und haben ihre Sache ebenfalls gut gemacht. Die endgültige Entscheidung dann in der 40. Min. durch Hakan zum 3:0 Endstand mit einer tollen Bogenlampe, Aufsetzer vorm Tor und rein. Es war heute eine schöne Mannschaftsleistung, alle haben gekämpft und gut miteinander Fußball gespielt, Klasse! Der BV Burscheid spielte mit: Oguzhan Balkir, Timon Book, Marc Ewald, Jens Jaschinski, Spielführer Marcel Kausch, Hakan Korkmaz, Hasan Okutucu, Lukas Reitz, Geronimo Stiller, Niklas Kopisch