• 1
  • 4
  • 3

Bambini Spielberichte / News

BVB-Bambinis überzeugen mit 4. Platz bei Pfingsturnier in Hackenberg

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

luis barbosa 20140908 1970257516 20150325 1885881291Am Pfingstmontag ging es für die Bambinis des BV  Burscheids nach Hackenberg zur 32. Auflage des dortigen gutbesetzten Pfingstturniers. Bei diesem Turnier traten insgesamt 10 Teams an, u. a. der SG Hackenberg, TV Hasten, FC Remscheid, SC Leichlingen, Radevormwald, etc. an.

Auf Naturrasen kamen die Burscheider trotz Regens in den Gruppenspielen gut zu recht, so dass die Gruppenphase souverän mit 3 Siegen, einem Unentschieden und 15:3 Toren der Gruppensieg erreicht werden konnte.
Lediglich beim Unentschieden gegen Ayyildiz Remscheid nach 0:2 Rückstand und Tore durch Arda Iz und Luis Barbosa und beim knappen 1:0 Sieg gegen TV Hasten mit dem Tor durch Arlind Gashi taten sich die Burscheider schwer. Für die restlichen 12 geschossenen Tore zeigten sich Jonathan Rothe, Arda Iz und Leandro da Cunha verantwortlich.

Im Halbfinale gegen Radevormwald, den späteren Turniersieger, gab es eine 0:5 Niederlage. Hier wurden unsere Spieler nach dem 0:2 bei verbleibenden 3 Minuten Spielzeit jedoch komplett durchgewechselt, so dass durch die Einwechselungen sicherlich ein wenig Unordnung ins Spiel kam.

Beim abschließenden Spiel um Platz 3 kamen die Spieler im gesamten Spiel zum Zug, die ansonsten eher weniger Einsatzzeiten hatten. Dieses Spiel wurde 0:3 gegen Ayyildiz Remscheid verloren.

Mit dem erreichten 4. Platz sind ist das BVB-Bambini-Team sehr zufrieden.
Nach dem Turnier steht in den Vitrinen der Spieler ein weiterer Pokal für die erfolgreiche Turnierteilnahme.

An den beiden nächsten Samstagen spielen die Bambinis in Polhausen und zuhause gegen Dhünn.
Am 20. oder 21.06.2015 geht es für die Bambinis am Tag des Juniorenfussballs in Bergisch Born nochmal zum Pflichtveranstaltungsturnier des Fussballkreises Remscheid. Diese Info wurde erst in der letzten Woche bekannt.

Es spielten: Jonathan Rothe, Arlind Gashi, Adam Chwalek, Luis Barbosa, Leandro da Cunha, Arda Iz, Dimitri Tsombanis, Adil Asrouti, Magnus Walter, Furkan Kekevi, Fatihkaan Akin