• 1
  • 4
  • 3

Bambini Spielberichte / News

Bambini: Unglückliche Niederlage gegen Ayildiz Remscheid

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

IMG 0346aBei tollen Wetterbedingungen fand letzten Samstag das Spiel auf dem Griesberg gegen Ayildiz Remscheid statt.

Die Partie war von Beginn an ausgeglichen, dennoch gelang dem Remscheidern durch einen abgefälschten Schuß das 0:1. Hierbei war Torhüter Glenn Enns ohne jegliche Abwehrchance.

Die Bambinis des BV Burscheid waren sichtlich bemüht den unglücklichen

Rückstand zu egalisieren.

Immer wieder angetrieben durch Yasin Aslan und Luis (Figo) Barbosa kamen Julien Kuhlhoff und Leandro da Cunha zu Torchancen, wobei Julien zweimal durch Fernschüsse das Tor um wenige Zentimeter verfehlte.

Die Abwehr mit Milan Lach und Noah Schnitzler hatten zunächst wenig zu tun, bis es dann erneut im Gehäuse der Burscheider "klingelte". Die groß gewachsenen Remscheider (s. Foto) erhöhten auf 0:2 durch einen Schuß aus halblinker Position.

Nach der Pause erhöhten die Burscheider den Druck und kamen recht schnell zum 1:2 Anschlußtreffer durch einen Fernschuß von Julien Kuhlhoff. Kurz vor Spielabpfiff kam Leandro da Cunha nach mustergültigem Zuspiel von Mustafa Ulgur nochmal zum Schuß, den die Remscheider jedoch mit Glück von der Torlinie "kratzten".

Insgesamt gesehen war es ein schön anzusehendes Spiel. Darüber waren sich alle Beteiligten und die Zuschauer einig.

 

Es spielten: Glenn Enns, Milan Lach, Noah Schnitzler, Luis Barbosa, Julien Kuhlhoff, Yasin Aslan, Leandro da Cunha, Mustafa Ulgur

Bambini: Burscheider Sieg der zweiten Halbzeit

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

bvb neu75X75 transpIm letzten Spiel vor der Winterpause spielten unsere Bambinis gegen TV Dabringhausen auf dem heimischen Griesberg.

 

Leider war unser Team gleich von Beginn an "nicht auf dem Platz" zumindest nicht gedanklich, so dass wir schnell mit 0:5 in Rückstand gerieten. Der im Tor stehenden Jonathan Rothe konnte einem schon Leid tun, da er bei allen Gegentoren keine Abwehrchance hatte. Aus dem Nichts kam dann die Ergebniskosmetik zum 1:5 durch Yasin Aslan zustande, der zuvor schon den Pfosten traf.

In der Halbzeitpause wurde den Spielern des BV Burscheid mit gegeben, dass zumindest der Kampf da sein muss.

Und siehe da die zweite Halbzeit gestaltete sich im offenen Schlagabtausch. Yasin Aslan konnte erneut durch Zuspiel über Leandro da Cunha und Mustafa Ulgur auf 2:5 verkürzen. Fortan konnten sich die Abwehr mit Noah Schnitzler und Glenn Enns unterstützend im Aufbauspiel den Teamkollegen im Mittelfeld mit Jonathan Rothe (Luis Barbosa spielte die zweite Hälfte im Tor), Finlay Hergarten und Finn Schäfer zur Seite stehen. Am Ende blieb es beim 2:5.

 

Wenn das Spiel separat in zwei Halbzeiten betrachtet wird, hätte der BV Burscheid die zweite Halbzeit 1:0 gewonnen.

 

Als Fazit der Spiele der bishergen Saison zeigt sich, dass wir in der Vorrunde fast alles gewonnen haben. In der Endrunde ist der Unterschied nun klarer zu erkennen, da wir eine gemischtes Team der Jahrgänge 2007 bis 2009 haben. Unsere Gegener sind oftmals einen halben Kopf größer und fast ausschließlich dem Jahrgang 2007 zuzuordnen. Dennoch können wir aus solchen Spielen nur lernen auch wenn es manchmal schwer fällt.

Bambini: Hohe Niederlage gegen gute Remscheider

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

 

Gegen den FC Remscheid ging es auswärts am vergangenen Samstag.

Aufgrund der bekannten Spielstärke der Remscheider wurde die Mannschaft umgestellt. Für den verhinderten Torhüter Leonard Hendgen spielte in der ersten Halbzeit Jonathan Rothe im Tor, da sich auch Luis Barbosa in der Aufwärmephase an der Hand verletzt hatte. Julien Kuhlhoff wurde zu Noah Schitzler aufgrund seiner guten Schusstechnik in die Abwehr beordert, damit weite Befreiungsstöße möglich waren. Milan Lach ergänzte zu Yasin Aslan und Mustafa Ulgur das Mittelfeld. Im Sturm spielte zunächst Leandro da Cunha, der sich aber schnell aufgrund der Spielverlagerung in der eigenen Hälfte zurückfallen lassen mußte und sich überwiegend mit Abwehrtätigkeiten befassen mußte.

 

Obwohl die Remscheider etliche Chancen in der ersten Halbzeit hatte stand es zur Halbzeit nur 3:0 für den Gastgeber. Ein höheren Rückstand verhinderte ein gut aufgelegter Jonathan Rothe sowie die gute Abwehrleistung der restlichen Burscheider Spieler. Zwei Torschüsse durch Yasin Aslan verfehlten das Tor nur knapp.

 

In der zweiten Halbzeit wurde erneut umgestellt, so dass Luis Barbosa wieder ins Tor rückte.

Es wurde zudem Leandro da Cunha durch Finn Schäfer ersetzt. Ausserdem kamen die Spieler Deniz Akkas, Finlay und Yannic Hergarten nach und nach ins Spiel. Yasin Aslan traf mit der einzigen Chance der Burscheider in der zweiten Halbzeit den Torpfosten der Remscheider.

Am Ende stand es trotz der Gegenwehr der Burscheider 11:0 für den FC Remscheid.

 

Im Gegensatz zur hohen Niederlage der letzten Woche, die auch aufgrund vieler Spielerausfälle eingetreten ist, muß neidlos anerkannt werden, dass der ältere 2007er Jahrgang der Remscheid in allen Belangen besser aufgestellt war. Hier war klar zu erkennen, dass die Remscheider schon über einen längeren Zeitraum zusammenspielen und ein eingespieltes Team darstellten.

Es war schön zu sehen, was auch mit so jungen Spielern schon möglich ist, wenn die Bedingungen passen und alle an einem Strang ziehen.

 

Es spielten: Luis Barbosa, Noah Schnitzler, Julien Kuhlhoff, Jonathan Rothe, Milan Lach, Yasin Aslan, Mustafa Ulgur, Leandro da Cunha, Finn Schäfer, Yannic und Finlay Hergarten, Deniz Akkas

Bambini: Spiel verloren, Erfahrung gewonnen

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

 

Auf dem rutschigen Sportplatz am Griesberg bei niedrigen Temperaturen war die Situation aufgrund der vielen Spielerausfälle bei den Burscheidern klar. Im Spiel gegen den SV Wermelskirchen galt es nicht wie schon in der Vorrunde das Spiel zu gewinnen, sondern möglichst am Ende ein gutes Ergebnis zu erreichen, Spaß und viel Einsatzzeit zu haben.

Einsatzzeiten konnten alle Spieler des BV Burscheid ausreichend erhalten, ein wenig Spaßfaktor war ebenfalls da, auch wenn das Spielergebnis nicht positiv für uns ausging.

Unsere Bambinis waren leider nicht vollzählig, so dass wir aufgrund von Erkrankungen und sonstigen Abwesenheiten gerade mal 7 Spieler inklusive Torwart aufstellen konnten. Somit war gleich von Beginn klar, dass keine Auswechselungen möglich sind.

 

Die Wermelskirchener fanden gut ins Spiel und konnten sehr früh das 0:1 erzielen. Die Abwehr um Milan Lach und Noah Schnitzler waren sehr bemüht, aber nicht immer konnten die Angriffe der Wermelskirchener verhindert werden, so dass wenig später das 0:2 fiel.

Auch im Mittelfeld der Burscheider bemühten sich Glenn Enns, Yasin Aslan und Jonathan Rothe um Ordnung, aber an diesem Tage waren die Wermelskirchener einfach besser. Die wenigen Chancen durch Yasin Aslan wurden entschärft, so dass in der Folge schnell das 0:3, 0:4 und 0:5 noch vor der Pause fielen.

In der zweiten Halbzeit wurde umgestellt, so dass Yasin Aslan in den Sturm nach vorne und Mustafa Ulgur dafür zurück ins Mittelfeld rückte.

Leider half dies auch nicht viel, so dass die Wermelskirchener insgesam das Ergebnis noch auf 0:11 herauf schrauben konnte.

Bei diesem Ergebnis muß noch berücksichtigt werden, dass unser Torhüter Leonard Hendgen einige Male glänzend die Schüsse des Gegners abwehren konnte, sonst wäre das Endergebnis noch höher ausgefallen.

 

Nach den vielen Erfolgen in der Vorrunde war es aber auch lehrreich mit einer hohen Niederlage konfrontiert zu werden. Es war nur eine Frage der Zeit, dass auch diese kommen werden. Solche Nackenschläge gibt es sowohl im Sport als auch im Leben. Wichtig ist, dass man aus diesen Misserfolgen lernt, aufsteht und weiß damit umzugehen. Denn in einer "Leistungsklasse" werden wir vielleicht auch häufiger mit solchen Niederlagen umgehen müssen.

 

Es spielten: Leonard Hendgen, Milan Lach, Noah Schnitzler, Jonathan Rothe, Glenn Enns, Yasin Aslan, Mustafa Ulgur