• 1
  • 4
  • 3

C-Junioren Spielberichte / News

Weitere drei Punkte für die D 1

am .

besart_maliqiNichts für schwache Nerven war dieses Spiel was sehr gut angefangen hatte und eigendlich nur das erste Tor fehlte, sonst hatte man alles im Griff ! Die Abwehr stand wieder sehr gut genau so wie unser Torwart, der selbst wenn es mal den Anschein machte gefährlich zu werden, immer zur Stelle war! Chancen hatten wir zu Genüge. Unter anderem ein Elfmeter, den Besart Maliqi ungewohnt schlecht geschossen hatte, sodas der gute Remscheider Keeper in halten konnte.

Guter Start der D1-Junioren in die Qualifikation

am .

tim_rottluffMit 4:0 (2:0) haben wir die ersten drei Punkte die wir brauchten und konnten teilweise sogar ganz gute Ansetze sehen, obwohl die Mannschaft neu formiert wurde im diesem Jahr und so noch nie zusammen gespielt hat. Wir hatten das Glück, das wir uns vor den Ferien, zwei Turniere eingeschlossen, ein wenig vorbereiten konnten, aber es war halt doch etwas andere als jetzt mit 11 gegen 11 auf grossen Platz zu spielen.

D-Junioren-Pokalspiel fällt aus

am .

kojic_zoranDas Pokalspiel der D-Junioren fällt heute aus, weil Klausen verzichtet hat. Stattdessen ist heute wie gewohnt von 18 Uhr bis 19.30 Uhr Training.

D-Junioren, erste Hälfte Top, zweite Hälfte Flop

am .

teaserGeschrieben von Ralf Ulrich

D-Junioren, erste Hälfte Top, zweite Hälfte Flop

Mit einer sehr unnötigen Niederlage kamen die D-Junioren aus TS Struck zurück nach Burscheid. Nach einer guten ersten Halbzeit verlor man, nach einer unterirdischen Leistung in der zweiten Halbzeit mit 2:4 (2:1). Es fing schon in Burscheid beim Treffen an, Fabio Knorr und Onur Turan kamen nicht zum Treffpunkt, so fuhren wir nur mit 8 Spielern nach Struck. Dort kamen wir 10 Minuten vor dem Anpfiff an , auf der Autobahn war Stau, da mussten wir über die Landstrasse nach Remscheid fahren.

2 Minuten nach dem Anpfiff erzielte Struck das 1:0. Davon ließen sich unsere Jungs nicht beeindrucken und erzielten in der 10.Minute den 1:1 Ausgleich durch Kevin Zoremba. Nun hatten wir das Spiel im Griff , wir hatten nun einige Chancen die leider nicht genutzt wurden. In der 20.Minute erzielte wiederum Kevin Zoremba das 2:1 für den BVB, das war auch der Halbzeitstand.

Die Spieler wechselten in der Halbzeit ihre Trikots, da die ersten durch den Dauerregen durchnässt waren. Ich weiß nicht ob das ein Fehler war dies zutun, man hatte plötzlich den Eindruck, das man sich nicht nur die Trikots gewechselt hat , sondern auch die Einstellung zum Spiel mit auszog. Hatte man das Spiel in der ersten Halbzeit fest im Griff, war in der zweiten Halbzeit alles anders. Keine Laufbereitschaft, kein Zweikampfverhalten war mehr vorhanden. Es sah so aus , als die Spieler gerade erst angefangen haben Fußball zuspielen oder keine Lust mehr hatten. Obwohl ja jeder es auch weiß, das sie es können. Man ergab sich ihrem Schicksal hin und verlor am Ende mit 2:4.

Der BVB spielte mit: Dominik Ehlert, Mert Turan, Sertan Cetin, Billal Demirok, Nils Krumbiegel, Kevin Zoremba, Arif Akin und Hasan Okutucu