• 1
  • 4
  • 3

C-Junioren Spielberichte / News

C 2: Erster Sieg

am .

bvb neu75X75Den ersten Sieg im letzten Qualispiel gelang der C 2 des BVB gegen Ayyildiz Remscheid. Die Remscheider wurden mit 9:2 (3:2) wieder nach Hause geschickt. Von Anfang an zeigten die Spieler der C 2, das sie dieses Spiel umbedingt gewinnen wollten. Man setzte den Gegner sofort unter Druck. Die ersten Chancen wurden noch vergeben, aber dann gelang Neuzugang Alexander Driesslein (kam von Hilgen) mit einem schönem Heber über den Gästekeeper die 1:0 Führung. Nun hatten wir das Spiel in unseren Händen, das wir auch bis zum Schlußpfiff hielten.

C 2: Debakel beim FC Remscheid

am .

bvb neu75X75Ein Debakel gab es gestern am frühen Abend für die C 2 des BVB. Man unterlag dem FC Remscheid C 1 mit sage und schreibe 23:0. Der FCR war uns in allen Belangen überlegen. Die Spieler vom FCR spielen wohl schon seit den Bambini zusammen und bei unserer Mannschaft sind über die Hälfte die gerade erst in der D-Junioren oder auch erst jetzt in der C-Junioren angefangen haben im Verein zu spielen.

Saisonende der D 1

am .

hayrush_islamiMit Höhen und Tiefen haben wir diese Saison erlebt und am Ende doch das Minimalziel erreicht. Auch ohne Punk beenden wir das letzte Spiel und stehen zum Saisonende auf Tabellenplatz 6, wobei es bei einen Sieg heute der 5. Platz hätte werden können. Wir haben heute das letzte Spiel beim TV Hasten erlebt und haben knapp mit 3:2 verloren. Ich muss sagen wir, haben ein gutes Spiel gesehen und wobei es zur Halbzeit noch 0:0 stand. In der 2. Halbzeit gab es noch 5 Tore zu sehen. Gleich zu Beginn der 2. Hälfte waren wir im Tiefschlaf und bekammen das 1. Gegentor das hätte verhindert werden können.

Saisonziele fast erreicht !

am .

edon_maliqiHeute war es der Gegner von SSV Dhünn(2:0) 6:0, der sich stehts bemüht hat dagegen zu halten, jedoch waren meine Jungs heute wirklich gut drauf und es hätte sogar noch viel höher ausgehen können. Noch vor der Pause sorgte Erik Patzelt für den Führungstreffer mit einem Linksschuss aus etwa 20 Meter, der genau ins lange Eck geht. Nur Zwei Minuten später ist es Emre Göckler, der nach feiner Vorarbeit von Michael Tyrna den Ball nur noch reinschieben muss wie ein Mittelstürmer halt (2:0).