• 1
  • 4
  • 3

D-Junioren Spielberichte / News

C-1: Heimsieg ohne Glanz!

am .

bvb neu75X75 transpMit einen weiteren 3:0 (0:0) Sieg gegen den FC Remscheid 3 haben wir die nächsten wichtigen Punkte geholt.

 

So wirklich unsere Top Leistung war dies auch heute sicher nicht. Vor allem in der 1. Halbzeit waren wir noch nicht richtig warm hatte ich das Gefühl. Wir brauchten etwa 20 Minuten bis wir so langsam das Spiel in den Griff bekamen. Die Gäste spielten sogar richtig mit und hatten eine gute Gelegenheit um in Führung zu gehen. Doch Rene Meinel der heute sein Kasten wieder sauber halten konnte war zur Stelle und Spielte in den Moment sehr gut mit. Simon Knoblauch hatte dann vor der Pause unsere beste Gelegenheit, doch der Ball ging nur an die Latte. So ging es mit ein 0:0 in die Pause und mit dem Seiten wechsel wurde es ein ganz anderes Spiel. Plötzlich waren wir pressenter und erspielten uns mehr gute Torgelegenheiten. Doch erst mit dem Freistoß von Besart Maliqi in der 45 Minute war der Bann gebrochen und es stand endlich 1:0 für uns! Nach einen guten Schuss aus der zweiten Reihe durch Besart, den der Remscheider Keeper nicht festhalten konnte war Erik Patzelt zur Stelle und besorgte das 2:0!. Erik, sowie auch Simon, Besart., Sammy Varadinis und Emre Gökler hätten das Ergebnis hoch schrauben können, doch hatten wir zum Teil etwas Pesch oder wir waren wieder etwas zu hastig im Abschluss. Umso mehr habe ich mich gefreut das Till Rosenkranz nach super Kombination mit Simon sein erstes Tor für uns zum 3:0 erzielen konnte. Der Junge ist wirklich klasse, und Spielt sich immer mehr ins Team rein. Als Jüngerer Jahrgang muss er sich natürlich durch beißen, doch bringt er die richtige Einstellung mit so dass ich sicher bin da kommt noch mehr! Jean Pierre Alofs und Tobias Blasberg spielten sogar von Beginn an und konnten sicher auch eine Menge mitnehmen. Einen Einsatz bekam auch Luca Alesi der in der Abwehr ebenfalls gut spielte. Paul Droste war leider heute nicht dabei, doch hat Paul schon letzte Woche gezeigt das er ins Team will und auf der Außenverteidiger Position gute Leitungen gebracht. Alexander Walesch konnte endlich nach seiner Verletzung wieder richtig mitspielen und machte insgesamt zwar ein gutes Spiel, doch sah man ihn an das er länger gefällt hatte. Mit Benjamin Fritz, Christian Herold, Emre Turak, Johann Blank und eben Paul Droste fehlten fünf Spieler so dass wir alle haben einsetzen können die da waren und das es wichtig ist einen großen Kader zu haben zeigt sich immer wieder. Deshalb ist und bleibt meine Aufgabe die neuen so schnell wie möglich auf ein gewisses Level zu bekommen. Denn wer wirklich oben mitspielen will muss auch Ausfälle verkraften können und ein ausgeglichenen Kader haben. Und um so höher es geht um so wichtiger wird es werden. In der B oder später in der A Jugend bräuchten wir einen 22 er, bestenfalls 24 er Kader !

 

Es Spielten :

Rene Meinel – Jean Pierre Alofs(Sammy Varadinis) – Erik Patzelt – Michael Tyrna – Alexander Walesch – Besart Maliqi(Emre Gökler) – Tobias Blasberg(Till Rosenkranz) – Edon Maliqi(Luca Alesi) – Betim Zuka – Simon Knoblauch – Sergej Arnbrecht -

 

Tore : 1:0 Besart Maliqi

           2:0 Erik Patzelt

           3:0 Till Rosenkranz

Nächste Woche geht es dann nach Hasten, müssen da aber Mindestens ein Gang Hochschalten um eventuell mitzuhalten. Denn TV Hasten ist das Maß aller Dinge in der Leistungsklasse! 

C-1 mit 3:0 Sieg !

am .

bvb neu75X75 transpMit ein 3:0 Sieg in Wermelskirchen konnten wir die schon quasi eingeplanten drei Punkte einfahren. Glänzten aber dabei nicht mit der Chansenausbeute so dass es für die Gastgeber im Rahmen blieb. Doch es hätten locker dreimal so viele Tore sein müssen normalerweise und es war die nicht vorhandene Kaltschnäuzigkeit die uns nicht mehr als dreimal Jubeln ließ. Denn was wir an Tormöglichkeiten liegen gelassen haben war schon beängstigend. Natürlich muss ich meine Jungs ein wenig in Schutz nehmen und sagen das es auf den sehr alten Aschenplatz in Tente nie zu schönen Spielen kommt und kommen wird da es nicht einfach ist drauf zu spielen. Vor allem beim Torschuss muss man sich halt doppelt Konzentrieren als sonst, da der Ball nie gerade Rollt und immer noch mal über ein Stein Tippelt. Doch trotzdem sollte das keine Ausrede sein dafür das wir zum Teil Gelegenheiten ausließen wo wir aus wenigen Metern noch daneben, gegen die Latte oder genau auf den Torwart schießen. Warum wir den Ball nicht einfach mit der ihnen Seite rein oder an den Keeper vorbei schieben, habe ich mich einige mal gefragt ? Stattdessen wollen wir den Ball rein Hämmern oder genau in den Winkel zirkeln. Sonst kann ich nur sagen das ich Insgesamt zufrieden war und bis auf die Tor ausbeute alles stimmte. Der Gegner hatte zu keinen Zeitpunkt eine wirkliche Schanze und da wir vor zwei Jahren auch schon gegeneinander gespielt haben, weiß ich was in der Zwischenzeit passiert ist und dies war klar zu sehen. Damals war es ein ganz anderes Spiel wie jetzt wo wir diesmal sogar noch was probieren konnten usw. und nie über die drei Punkte nachdenken mussten.

 

 

Die Tore erzielten: 1. Hz. 1:0 Sammy V.

                                     2:0 Erik P.

                           2: Hz. 3:0 Besart M.

Es Spielten: Rene M.-Christian H.-Erik P.(Emre G.)-Michael T.(Till R.)-Besart M.-Edon M.-EmreT.-Betim Z.(Paul D.)-Simon K.-Sergej A.-Sammy V.-

 

Pause für:    Luca A.- Alexander W.- Bejamin F.

 

Es fehlten :  Tobias B.(C2)-Jean Pirre A.-Johann B.

C-1: Leider nicht im Pokal Finale

am .

bvb neu75X75 transpDer Traum vom Finale ist geplatzt, 3:0 (0:0)Niederlage beim TV Hasten

 

Mit TV Hasten haben wir nun die erste Niederlage der Saison und sie war sicherlich nicht unverdient.

Den wir haben einfach zu wenig dafür getan um dieses Spiel zu gewinnen und Hasten war einfach Aktiver und auch Körperlich uns sicher überlegen. Wir haben uns nicht genug gewährt und zu wenig für unser eigenes Spiel getan.

Doch Man sollte nicht vergessen das wir trotz sehr schwacher Leistung fast in Führung gegangen wären nach einen Freistoß durch Besart Maliqi, wo der Ball an den Pfosten klatschte und der Keeper da nicht mehr dran gekommen wäre. Zudem hätte es auch normaler weiße Rot geben müssen da es Notbremse war aber da der Schiedsrichter das Spiel nicht kaputt machen wollte was ich auch in Ordnung fand, beließ er es bei Gelb. Es hätte alles ganz anders kommen können und es wäre unser Spiel eventuell geworden. Auf der anderen Seite hatte Hasten schon auch die eine oder andere gute Gelegenheit. Vor allem bei Standards(ecken) wurde es oft gefährlich und wir konnten einmal den Rückstand vor der Pause so gerade noch auf der Linie klären. Das das Spiel dann so schnell entschieden wird hätte zur Pause sicher keiner geglaubt. Nach nur 5 Minuten stand es schon 2:0 und ausgerechnet der zuletzt so starke Benjamin Fritz (Torwart) spielte dabei die tragische Rolle. Kurz vor der Pause tat sich Beny am Handgelenk etwas weh und es könnte gut sein das dies eine Rolle gespielt hat dabei. Den der erste Schuss aufs Tor und der Ball war im Netz. Es schien so ein Harmloser Ball zu sein und plötzlich war er drin. Das zweite Tor zwei Minuten später fast eine Kopie und wieder sieht Beny nicht gut aus so dass ich Reagieren musste und so Rene Meinel auch zeigen konnte was er kann. Rene lies zwar später auch ein Tor zu was aber auch damit zu tun hatte das wir etwas auf machen mussten und Hasten viel Platz hatte später. Aber sonst machte Rene sehr gut mit und gab noch sein bestes, doch das wir das Spiel nicht nochmal haben spannend machen können, lag daran das wir die wenigen Möglichkeiten die wir dann noch hatten nicht nutzen konnten. Mit Erik und Besart hatten wir noch zwei sehr gute Gelegenheiten ins Spiel zurück zu kommen doch konnten wir sie nicht nutzen. Als dann das 3:0 viel war das Spiel gelaufen und auch die letzte Hoffnung verschwunden. Es ist einfach schade das es unter diesem Umständen zu Ende geht, doch werden wir das schnell verarbeiten müssen und uns weiter verbessern für die kommenden Aufgaben in der Meisterschaft. Denn Hasten hat ein puren 98 Jahrgang den sie seit Jahren hochziehen und wir sind seit zwei, jetzt im dritten Jahr erst so zusammen und haben einige 99 noch dabei. Nun wir wünschen Hasten viel Glück im Finale und gratulieren ihnen an der Stelle.

Am Samstag konnten wir noch mit 8:0 überzeugen beim Meisterschaftsspiel gegen den SG Hackenberg und dabei erzielten folgende Spieler die Tore: 3 x Erik P. 2 x Besart M. 2 x Tobias B. 1 x Michael T.

Paul D. , Jean Pirre A. und Tobias B konnten mit längeren Spielzeiten sich weiter in die Mannschaft reinspielen und weiter dazu lernen. Rene Meinel hielt den Kasten sauber und Tobias konnte sogar zwei Tore erzielen.

Das nächste Spiel ist bekanntlich das wichtigste und da erwartet uns mit Wermelskirchen 09 kein leichter Gegner wo wir aber hoffentlich wieder unsere Stärken einbringen können.

C-Junioren im Kreispokal-Halbfinale

am .

http://www.sportwetten-bet3000.com/wp-content/uploads/2011/10/DFB-Pokal.jpgAm Dienstag, den 06.11.12 kommt es im Kreispokal-Halbfinale in Remscheid zur Begegnung zwischen Hastener TV - BV 1911 Burscheid.

 

Das Spiel findei auf dem Sportplatz Remscheid-Stadtpark statt. Anstoß: 18.30 Uhr.

 

Der Hastener TV hat sein leztes Meisterschaftsspiel gegen SG Hackenberg mit 11:0 gewonnen und ist zur Zeit Tabellenführer in der Kreisleistungsklasse. Das wird sicher ein harter Brocken für unsere Mannschafts, aber da auch sie in der laufenden Saison noch kein Spiel verloren haben, kann man von einer hochklassigen Begegnung ausgehen.

 

Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg und hoffen auf starke Unterstützung des Team's.