• 1
  • 4
  • 3

E-Junioren Spielberichte / News

U11: Sieg eingewechselt - Krimi gegen Tura Süd mit 4:3 gewonnen

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

turasüdHeute spielte unsere Jungs auswärts gegen Tura Süd Remscheid. Als wir den sehr klein abgesteckten Platz sahen war klar, dass es viele weite Abstöße der Remscheider geben wird.
Wir kamen sehr schlecht ins Spiel und hatten dennoch eine Chance durch Arda, die er an den Außenpfosten setzte.
Besser machten es die Remscheider Gastgeber, die durch einen Fernschuß in der 7. Minute zum 1:0 trafen.
Der Schock saß zunächst tief. Dennoch konnte Diti ebenfalls durch einen Fernschuß in den linken Giebel zum 1:1 in der 8. Minute einnetzen.
Wir dachten jetzt werden wir unsere Angriffe starten. Weit gefehlt.
Unsere Abwehr mit Bini und Philipp hatten keinen guten Tag. Fehlpässe aus der Abwehr heraus bescherrten den Remscheidern eine tolle Chance, die sie frei vor unserem Keeper Joni in der 10. Minute nutzen. Von Aufbäumen unserer Jungs nicht wirklich die Spur. Zwar hatten wir einige Chancen noch durch Diti, Arda und Arlind, konnten diese nicht abschließen. Als in der 20. Minute dann auch noch das 3:1 für die Remscheider fiel, waren unsere Jungs auch von der Körpersprache her nicht mehr positiv auf dem Platz unterwegs.
In der Halbzeitpause habe ich den Jungs eine Standpauke verpasst. Es wurde laut und wir hofften, dass es wenigstens noch für ein Unentschieden reicht.
Es war klar, dass die Abwehr ausgetauscht wird. Als Arlind aber ein menschliches Bedürfnis erledigen mußte, haben wir Philipp von der Abwehr auf die linke Angriffsseite verschoben bzw. Arlind und Bini wurden durch Luis und Furkan in der Abwehr ersetzt. Plötzlich hatten unsere Jungs auf dem Platz sich so gezeigt, wie wir sie kennen. Angriffe über Angriffe rollten auf das Remscheider Gehäuse zu. Gleich in der 26. Minute konnte Furkan einen Eckball von Diti aufnehmen und auf 3:2 verkürzen.
Es gab weitere Chancen von Leandro, die der Remscheider Keeper parieren konnte. In der 35. Minute kam es zum langen Abschlag von Joni und plötzlich stand Diti allein vor dem Torhüter und konnte des Ausgleich besorgen. Das 3:3 war schon zufriedenstellend, aber unsere Jungs wollten mehr. Die wenigen Chancen der Remscheider konnte unsere neuformierte Abwehr oder Joni bravorös abwehren. 5 Minuten vor dem Ende wurde Adil für Arda eingewechselt und Arlind kam erneut für Furkan in die Partie. Arlind gab ich mit auf dem Weg, dass er einen "reinhauen" soll. Arlind schien genau hingehört zu haben. Seinen ersten Ballkontakt legte er sich nach rechts außen und schloss in das linke obere Eck des Remscheider Gehäuses zum 4:3 für uns ab. Die Freude war groß. Selbst in den letzten 5 Minuten gab es noch einige Chancen durch Philipp, die nur knapp das gegnerische Tor verfehlten.

Am kommenden Mittwoch kommt es auswärts zum Spitzenspiel gegen den zweitplatzierten TV Hasten.
 
Es spielten: Jonathan (1), Furkan (2), Arbin (4), Leandro (7), Adil (8), Arda (9), Luis (10), Arlind (11), Philipp (12), Ardit (13)

Weitere Infos zum Spiel und Tabelle sind hier zu entnehmen.