• 1
  • 4
  • 3

E-Junioren Spielberichte / News

BVB überrennt beim 12:0 Sieg den 1.FC Klausen 2

am .



Einen verdienten 12 : 0 Erfolg konnte die E1-Junioren am Wochenende
feiern. Von Beginn an beherrschten die Burscheider das Geschehen. Im
Mittelfeld erkämpften der BVB die Bälle und konnten durch schönes und
schnelles Zusammenspiel immer wieder gefährlich vor das Tor der Klausner kommen.
Bereits in der 9. Spielminute war es Leon Smakolli, der nach einem
langen Ball von Fabian Schröder frei auf das Tor der Gäste zulaufen und
das 1:0 für den BVB erzielen konnte. Die Burscheider hatten viele
weitere Chancen, ließen diese aber ungenutzt. Erst in der letzten Minute
der ersten Halbzeit, konnte Leon Smakolli mit seinem schwächeren linken
Fuß mit einem trockenen Schuss auf 2:0 erhöhen was auch der
Halbzeitstand war. In der 28. Minute war es Milan Lach der nach Tollen Vorarbeit von Leon Smakolli das 3:0 schoss.
Auf Grund unserer sehr sicher agierenden Abwehr um Jonas Geurtz und Milan
Lach konnte das Mittelfeld mit Noah Schnitzler, Emir Demirok, Yasin
Aslan und Filippos Fameliaris ihre Angriffe vortragen. Nach einem
schnellen Angriff über die Außenposition war es Leon Smakolli, der dem Torhüter der Gäste nach Vorlage von Emir Demirok
keine Abwehrmöglichkeit ließ und zum 4:0 (30.) traf. Jetzt hatten der
BVB den Gegner vollends im Griff. Milan Lach konnte mit einem weiteren
Treffer nach Vorlage von Leon Smakolli das Ergebnis auf 5:0 (32.)
Hochschrauben. In der 37. 39. und 46. Minute gelang Yasin Aslan ein Lupenreine Hattrick zum 6:0,7:0 und 8:0.
In der 47. Minute machte Filippos Fameliaris durch schöne Vorarbeit von Jonas Geurtz das 9:0.
Leon Smakolli machte den 4. Treffer in der 49. Minute zum 10:0. Jonas Geurtz und Fabian Schröder
setzten mit einem Doppelschlag in der 50. Minute den Endstand zum
11:0 und 12:0. Unsre beiden Torhüter Paul Varanidis und Julian Baldus hatten
während des gesamten Spiels wenig Zutun.
Das gesamte Team freut sich sehr über die tolle Leistung in der Vorrunde und wartet begeistert auf die Endrunde.


Es spielten:
Paul Varanidis (1), Jonas Geurtz (3), Milan Lach (4), Yasin Aslan(5), Emir Demirok (7), Noah Schnitzler (8), Leon Smarkolli(9), Fabian Schröder(10), Filippos Fameliaris (11), Julian Baldus (12).