• 1
  • 4
  • 3

E-Junioren Spielberichte / News

BVB E1-Jugend gewinnt gegen Bergisch Born2 mit 3:2

am .

 Von Beginn an war klar, dass unsere Jungs in Bergisch Born den Sieg mit
nach Hause nehmen wollten. So gelang Jonas Geurtz aus kurzer Distanz nach 6
Minuten bereits das 0:1. Wenig später war es Leon Smakolli, der durch
eine beginnende Ballstafette über Ersin Türksoy, Filippos Fameliaris und
Yasin Aslan auf 0:2 (7.) erhöhen konnte. Trotz vieler Chancen der
Burscheider, wurden diese nicht verwertet. Durch einen Doppelschlag von
Bergisch Born kam inerhalb von 5 minuten der Ausgleich zum
Halbzeitstand zum 2:2. Die Burscheider hatten viele
weitere Chancen in der 2. Hälfte, ließen diese aber ungenutzt. Erst in der 40. Minute, konnte Leon Smakolli mit einem trockenen Schuss auf 2:3 erhöhen. Dank Gute Leistung
der Abwehrspieler Ersin Türksoy, Milan Lach, Emir Demirok, Aulon Berbatovci, Jonas Geurtz und Torhüter
Julian Baldus blieb es am Ende 2:3. Das Team freut sich
sehr über die tolle Leistung und ist glücklich über die wichtigen 3 punkte.

Es spielten:
Julian Baldus (1), Ersin Türksoy(2), Jonas Geurtz (3), Milan Lach (4), Filippos Fameliaris(5), Emir Demirok (7), Yasin Aslan(8), Leon Smarkolli(9), Aulon Berbatovci(10).

BVB überrennt beim 7:0 Sieg Tuspo Dahlhausen

am .

IMG 1232Einen verdienten 7: 0 Erfolg konnte die E2-Junioren am Wochenende feiern. Es war der 2. Sieg in Folge für das Team von Ilir Gashi und Eckes Schnitzler.
Von Beginn an beherrschten die Burscheider das Geschehen. Im
Mittelfeld erkämpften der BVB die Bälle und konnten durch schönes und
schnelles Zusammenspiel immer wieder gefährlich vor das Tor der Dahlhausner kommen.
Bereits in der 5. Spielminute war es Valandis Skinitis, der nach einem
langen Ball von Juline Kuhlhoff frei auf das Tor der Gäste war und mit einem Flugkopfball
das 1:0 für den BVB erzielen konnte. Die Burscheider hatten viele
weitere Chancen, ließen diese aber ungenutzt. Noah Schnitzler erzielte mit einem Hattrick das
2:0 ,3:0 und 4:0 in der 8, 13 und 20. Minute was auch der Halbzeitstand war.
In der 27. Minute war es Raphael Lahm der nach tollen Vorarbeit von Leart Haziri das 5:0 schoss.
Auf Grund unserer sehr sicher agierenden Abwehr um Julien Kuhlhoff, Erion Sinani und Lorent Haziri konnte das Mittelfeld mit Noah Schnitzler, Raphael Lahm, Valandis Skinitis und Hendrik Schlesiger ihre
Angriffe vortragen. Nach einem schnellen Angriff über die Außenposition
war es Noah Schnitzler, der dem Torhüter der Gäste nach Vorlage von Julien Kuhlhoff
keine Abwehrmöglichkeit ließ und zum 6:0 (29.) traf. Jetzt hatten der
BVB den Gegner vollends im Griff. Julien Kuhlhoff konnte mit einem weiteren
Treffer nach Vorlage von Valantis Skinitis das Ergebnis auf 7:0 (40.)
Hochschrauben was auch der Endstand war. Torhüter Jannik Marker hatte
während des gesamten Spiels wenig Zutun, wenn dies der Fall war, war er sofort mit Tollen Paraden zur Stelle.
Das gesamte Team freut sich sehr über die tolle Leistung.

Es spielten:
Jannik Marker(1), Erion Sinani (2), Hendrik Schlesiger (3), Julien Kuhlhoff (4), Lorent Haziri (6), Raphael Lahm(7), Noah Schnitzler(8), Valandis Skinitis(10).

BVB überrennt beim 12:0 Sieg den 1.FC Klausen 2

am .



Einen verdienten 12 : 0 Erfolg konnte die E1-Junioren am Wochenende
feiern. Von Beginn an beherrschten die Burscheider das Geschehen. Im
Mittelfeld erkämpften der BVB die Bälle und konnten durch schönes und
schnelles Zusammenspiel immer wieder gefährlich vor das Tor der Klausner kommen.
Bereits in der 9. Spielminute war es Leon Smakolli, der nach einem
langen Ball von Fabian Schröder frei auf das Tor der Gäste zulaufen und
das 1:0 für den BVB erzielen konnte. Die Burscheider hatten viele
weitere Chancen, ließen diese aber ungenutzt. Erst in der letzten Minute
der ersten Halbzeit, konnte Leon Smakolli mit seinem schwächeren linken
Fuß mit einem trockenen Schuss auf 2:0 erhöhen was auch der
Halbzeitstand war. In der 28. Minute war es Milan Lach der nach Tollen Vorarbeit von Leon Smakolli das 3:0 schoss.
Auf Grund unserer sehr sicher agierenden Abwehr um Jonas Geurtz und Milan
Lach konnte das Mittelfeld mit Noah Schnitzler, Emir Demirok, Yasin
Aslan und Filippos Fameliaris ihre Angriffe vortragen. Nach einem
schnellen Angriff über die Außenposition war es Leon Smakolli, der dem Torhüter der Gäste nach Vorlage von Emir Demirok
keine Abwehrmöglichkeit ließ und zum 4:0 (30.) traf. Jetzt hatten der
BVB den Gegner vollends im Griff. Milan Lach konnte mit einem weiteren
Treffer nach Vorlage von Leon Smakolli das Ergebnis auf 5:0 (32.)
Hochschrauben. In der 37. 39. und 46. Minute gelang Yasin Aslan ein Lupenreine Hattrick zum 6:0,7:0 und 8:0.
In der 47. Minute machte Filippos Fameliaris durch schöne Vorarbeit von Jonas Geurtz das 9:0.
Leon Smakolli machte den 4. Treffer in der 49. Minute zum 10:0. Jonas Geurtz und Fabian Schröder
setzten mit einem Doppelschlag in der 50. Minute den Endstand zum
11:0 und 12:0. Unsre beiden Torhüter Paul Varanidis und Julian Baldus hatten
während des gesamten Spiels wenig Zutun.
Das gesamte Team freut sich sehr über die tolle Leistung in der Vorrunde und wartet begeistert auf die Endrunde.


Es spielten:
Paul Varanidis (1), Jonas Geurtz (3), Milan Lach (4), Yasin Aslan(5), Emir Demirok (7), Noah Schnitzler (8), Leon Smarkolli(9), Fabian Schröder(10), Filippos Fameliaris (11), Julian Baldus (12).

BVB gewinnt nach Rückstand 6:2 in Hackenberg

am .


In den Anfangsminuten ist die Heimmannschaft von Hackenberg das bessere
Team und ging in der 3. Minute in Führung. Dabei versuchten Ersin
Türksoy und Milan Lach noch den Gegenspieler abzudrängen. Die
Burscheider waren bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf dem Sportplatz
gedanklich angekommen. Dennoch war der frühe Rückstand ein Weckruf
für unseren jungen Kicker. Von nun an gab es schön heraus gespielte
Torchancen für die Burscheider. So wie in der 4. Minute als Leon
Smakolli aus halbrechter Position verdeckt auf das Tor der Hackenberger
schoss und dennoch in dem Keeper der Hackenberger seinen Meister fand.
Bereits in der 5. Minute gelang den Burscheidern nach Zusammenspiel von
Jonas Geurtz und Leon Smakolli der verdiente Ausgleichstreffer zum 1:1.
In der 9. Minute war es dann wieder soweit. Yasin Aslan erzielte nach
tollen Doppelpass mit Leon Smakolli das 2:1. In der 14. Minute gelang
den Hackenberger der Ausgleich zum 2:2, was auch der Halbzeitstand war.

Nach der Halbzeit dann ein anderes Bild:

Die Burscheider schalteten einen Gang rauf und setzte den Gegner massiv
unter Druck. Leon Smakolli gelang gleich mit dem ersten Angriff der
zweiten Halbzeit der 3:2 Führungstreffer für den BVB. Sofern es mal
Gegenangriffe gab waren unsre Torhüter Paul Varanidis in der 1. Hälfte
und Julian Baldus in der 2. Hälfte zur Stelle und entschärften die
Situationen. Emir Demirok, Ersin Türksoy und Noah Schnitzler nutzten nun
die frei werdenden Räume und marschierten oftmals über den halben Platz
und trafen Pfosten.
Jonas Geurtz schaltet sich immer wieder nach vorne ein und konnte Emir Demirok mit
tollen Zuspielen versorgen, so dass Emir Demirok das 4 : 2 erzielen konnte.
Milan Lach war es der mit einem Distanzschuss nach Vorarbeit von Yasin Aslan zum 5 : 2 traf.

Weitere Chancen durch Fabian Schröder und Emir Demirok folgten. In der 45.
Minute setzte sich dann Leon Smakolli gegen 3 Gegenspieler an der
Torgrundlinie durch und passte gekonnte zu Emir Demirok, der den
Endstand von 6:2 für Burscheid erzielen konnte. Das Ergebnis hätte
sicherlich noch höher ausfallen können. Jedoch verhinderte ein guter
Keeper der Hackenberger dies. Am kommenden Mittwoch geht es in Pokalviertelfinale gegen Fc Remscheid.


Es spielten:
Paul Varanidis (1), Ersin Türksoy (2), Jonas Geurtz (3), Milan Lach (4), Yasin Aslan(5), Julian Baldus (21), Emir Demirok (7), Noah Schnitzler (8), Leon Smarkolli(9), Fabian Schröder(10).