• 1
  • 4
  • 3

E-Junioren Spielberichte / News

E2-Junioren mit Derbysieg

am .

bvb neu75X75 transpFür unsere E2-Junioren war die Anreise zum Auswärtsspiel am sechsten Spieltag der Endrunde sehr kurz, denn es ging zur benachbarten TG Hilgen. Am Sportplatzweg wartete die dritte E-Juniorenmannschaft der TGH zum Stadtderby. Des weiteren wurde bei diesem Spiel auch noch ein Familienduell zwischen zwei Cousins ausgetragen. Lukas Honeder auf Seiten des BV Burscheid und sein Vetter Lars Kevin Honeder von der TGH trafen sich zum ersten direkten Vergleich auf dem Kunstrasenplatz. Am Ende durften beide Honeder's Jungs zufrieden gewesen sein, denn die E3 von der TGH hat in der Endrunde bisher jedes Spiel verloren und mußte hohe Niederlagen zu verkraften. Zudem standen bis dahin lediglich 3 erzielte Treffer auf Ihrer Habenseite. Deswegen war für unsere Mannschaft bei diesem Match wichtiger, geplante und gut vorbereitet Angriffe über die Flanken und ein gutes Passspiel vorzutragen, als ein unbedingt hohes Ergebnis zu erzielen. Die TG Hilgen erzielte zwei Tore gegen uns und wir durften mit sechs geschossenen Toren die drei Punkte mit zum Griesberg entführen. 

Durch ein Eckstoß in der 4.Minute erzielte der wieder sehr gut aufspielende Leon Smakolli das 1:0 für den BVB. Endlich konnte auch mal wieder ein Eckball in ein Tor umgemünzt werden. Wegen eines guten und direkten Passspiel konnte das Ergebnis auf 2:0 erhöht werden, als Fabian Schröder über Leon zu Emir Demirok kombinierte und Emir den gegnerischen Keeper keine Chance ließ. Das Spielgerät lief gut durch unsere Reihen und es wurden viele Angriffe eingeleitet. Die Abwehr um Lukas Honeder und Ersin Türksoy konnten sich immer wieder nach vorne einschalten und den Druck erhöhen. Leider sind einige gute Möglichkeiten nicht konsequent genug ausgespielt und genutzt worden, um das Ergebnis zu erhöhen. Und es kam wie es kommen musste, durch die hoch aufgerückte Abwehr und ein schnell vorgetragenen Konter erzielte die TGH in der 23.Minute den Anschlusstreffer zum 1:2. So ging es dann auch in die Halbzeitpause. Im ersten Durchgang wurde dennoch munter durch gewechselt und Eren Türksoy und Florian Rukiqi durften Ihre Defensivqualitäten unter Beweis stellen. Julian Baldus versuchte sein Glück im Sturmzentrum und Jannik Marker gefiel im Mittelfeld durch gut ausgeführte Pässe und damit sauber vorgetragene Angriffsbemühungen. 

In der zweiten Spielhälfte wollten wir aber keine weiteren Geschenke mehr verteilen, sondern effektiv unsere Chancen verwerten. Besonders Leon hatte bei der Halbzeitansprache gut zugehört und nutzte seine Möglichkeiten zu drei weiteren Treffern. In Spielminute 28. und 30. durch ein Doppelschlag nach feiner Kombination und gutem Zuspiel von Emir. Dieser nutze dann auch  einen Abwehrfehler der Hilgener zum zwischenzeitlichen 5:1 für den BVB. Damit waren jetzt auch die Kräfteverhältnisse geklärt und die Auswechselspieler durften vermehrt zum Einsatz kommen. Jannik Marker knallte eine direkte Abnahme, nach einer Flanke von Jonas Geurtz, über das Hilgener Gehäuse und das wäre ein schönes Tor wert gewesen. Unser Paul Varadinis im Burscheider Tor konnte auch den zweitenTreffer nicht verhindern. In der 37.Minute durch ein Abstimmungsfehler in unserer Abwehr, durften die Jungs der TGH Ihren zweiten Treffer gegen uns erzielen, ehe erneut Leon mit seinen insgesamt vierten Tor den Endstand in der 40.Minute zum 6:2 für den BVB besiegelte. 

 

Wir Trainer waren zufrieden, denn wir sahen gut vorgetragene Angriffe und zeitweise überlegtes Passspiel. Diese werden wir auch im nächsten Spiel gegen Tuspo Dahlhausen 2, beim letzten Heimspiel im Jahr 2015, weiter festigen. Anstoß ist am Samstag, den 5.Dezember um 13:15 Uhr auf unserem Griesberg. 

Das Spitzenspiel in unserer Endrundengruppe beim TS Struck ist auf den Freitag, den 11.Dezember vorverlegt worden. Anstoß ist dann um 17:00 Uhr und wir hoffen, dass viele uns bei diesem schweren Spiel unterstützen.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Oliver Schröder

(Trainer BV Burscheid E2-Junioren)

E2-Junioren gewinnen erneut

am .

fabian schroederBeim heutigen Heimspiel gegen den VfB Marathon Remscheid 2 ging es um keine Punkte, da es sich bei Marathon Remscheid um eine Spielgemeinschaft handelt, weil sich Spieler älteren Jahrganges in dessen Kader befinden. Dieses Match wird ohne Wertung behandelt und das Ergebnis wird nicht in die Tabelle eingearbeitet. Eine Möglichkeit für unsere Ersatzspieler sich auszuzeichnen, denn wir mussten heute auf die Hälfte unserer Stammkräfte verzichten. Länger eingeplant waren die Ausfälle von Lukas Honeder und Fabian Schröder, doch wir mussten auch noch kurzfristig den Ausfall von Jonas Geurtz verkraften, der bei den F1-Junioren aushelfen musste. Also war erstmal ein Umbau der eingespielten Mannschaft von Nöten. Die Achse vom Torwart Paul Varadinis über Abwehrchef Ersin Türksoy und Emir Demirok im Mittelfeld, bis zur Sturmspitze Leon Smakolli konnte ich beibehalten. Die anderen Positionen wurden mit Florian Rukiqi, Efe Erdas und Julian Baldus besetzt und alle haben Ihre Aufgabe wirklich sehr gut erfüllt. Den Kader als Ersatzspieler komplettierten Justus Metzler, Eren Türksoy, Tiago Santos und erstmals dabei Lorent Haziri und Valantis Skinitis.

Kurz und knapp, Marathon hatte keine Chance gegen unsere Jungs. Schon zur Halbzeit 4:0 für den BV Burscheid durch Efe Erdas, Emir Demirok, Eren Türksoy und Lorent Haziri. Dieser besorgte dann kurz nach Wiederanpfiff das 5:0 für uns mit seinem ersten Doppelpack. Klasse Lorent. Leon Smakolli und Julian Baldus durften sich auch noch über Ihren Treffer freuen, bevor Marathon Remscheid zwei Minuten vor Abpfiff den doch redlich verdienten Ehrentreffer gelang. Denn einige Male tauchten die Gäste durch Konter vor unserem Tor auf, aber Paul Varadins hatte heute einfach die Ruhe weg. Konzentriert und mit tollen Paraden hat er diese Schüsse auf unser Tor entschärft und war nur beim letzten Versuch machtlos.

Eine nicht erwartete Mannschaftsleistung hat mich heute überrascht, jeder hat seinen Job super gemacht und seinen Teil zum 7:1 Erfolg beigetragen.

Schon nächste Woche Samstag, am 28.November geht es direkt weiter. Dann hoffen wir auf zahlreich mitreisende Zuschauer, um uns beim Lokalderby bei der Mannschaft von der TG Hilgen 3 zu unterstützen.

Anstoß ist gegen 13:00 Uhr am Sportplatzweg in Hilgen.

Wir sehen uns.

 

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Schröder

(Trainer E2-Junioren BV Burscheid)

 

Rückblick der letzten 2 Spiele und Ausblick nächstes Spiel in der Endrunden Gruppe A

Geschrieben von Peter Ortmann am .

Am 07.11.15logo spielten wir  gegen das Team aus Wermelskirchen, es machte sich unserse gute Laufbereitschaft aus den Trainingstagen bezahlt.Wir setzten das Team von Wermelskirchen immer wieder unter Druck und zwangen sie so zu fehlern, am Ende konnten wir das Spiel 9:4 gewinnen.
Am nächsten Spieltag gegen SC 08 Radevormwald waren wir leider etwas Ersatzgeschwächt und verschliefen dazu noch die komplette erste Hälfte und lagen zur Halbzeit 4:0 hinten.In der zweiten Hälfte kamen wir dann auf 4:2 ran und standen ziemlich sicher in der Abwehr, nur leider ist unsere Chancenverwertung nicht konsquent genug gewesen, so das wir das Spiel hätten durchaus auch 6:4 gewinnen können, Endstand war dann letzendlich 4:2 für Radevormwald.

Am kommenden Samstag kommt nun der Tabellenführer vom FC Remscheid 2 und mal sehen ob uns eine Überraschung gelingt.
Wir sind hoch motiviert!

E2-Junioren trifft auf Marathon Remscheid

am .

lukas honederBeim nächsten Spiel auf dem heimischen Griesberg gegen den VfB Marathon Remscheid 2 wird die E2-Junioren ohne, den Doppeltorschützen des letzten Match, Lucas Honeder auskommen müssen. Da die Mannschaft von Marathon Remscheid lediglich als eine Spielgemeinschaft antreten wird, gilt dieses Spiel "ohne Wertung" und wird nicht in die Tabelle mit eingearbeitet. Weil wir auch noch auf andere Stammkräfte verzichten müssen bekommen jetzt die Ersatzspieler die Möglichkeit sich auszeichnen und Ihr Können unter Beweis zu stellen. Einen Spielbericht gegen Marathon Remscheid wird dann nachgereicht.

Derweil laufen schon die Planungen für unser eigenes Hallenturnier in der Schulberghalle, welche bestens dafür geeignet ist. Nicht nur die Spieler kommen aufgrund der großen Spielfläche auf ihre Kosten, sondern auch die Eltern, Verwandte und alle weiteren Gäste und Zuschauer werden auf der gemütlichen Tribüne Kids und Mannschaften ordentlich anfeuern und unterstützen können. Dieses Turnier wird am 7.Februar ausgetragen und es wird sich lohnen den Termin zu notieren und kurz vorbei zu schauen. 

Genauere Informationen werden zeitnah bereitgestellt.

Mit sportlichen Grüßen
Oliver Schröder