• 1
  • 4
  • 3

E-Junioren Spielberichte / News

Geglückte Revanche

am .

Geschrieben von Achim Grubba

TG Hilgen - BV Burscheid 1:10

In der Hinrunde noch unterlegen, gab es nun eine deutliche Antwort. Selbst mit dem 10:1 Auswärtserfolg waren die Hilgener noch gut bedient, so hatten Max Grubba und Marc Nioduschewski mit je einem Lattentreffer noch Pech, aber das tat der Freude keinen Abbruch. Besonders hervorzuheben war wiedereinmal die geschlossene Mannschaftsleistung, was sich auch durch die Anzahl der verschiedenen Torschützen zeigt. 1:0 Necati Yilmaz, 2:0 Max Grubba, 3:0 Marc Nioduschewski, 4:0 Alexander Dambeck, 5:0 Jan Hammans, 5:1Gegentreffer, 6:1 Marc Nioduschewski, 7:1 Pascal Braß (Foto), 8:1 Eigentor, 9:1 Dennis Golin und 10:1 Jerome Vollborn.

Turnier beim RSV 09 Hückeswagen

am .

Geschrieben von Uwe Wernsdorf
Als jüngster Jahrgang hatten es die neuen E2-Junioren gegen durchweg ältere Gegner sehr schwer. Dies spiegelte sich auch in den Ergebnissen wieder, aber dabei sein ist alles. Die Ergebnisse: BV Burscheid - VfL Witzhelden 0:8 BV Burscheid - TUS Lindlar 0:8 RSV 09 Hückeswagen1 - BV Burscheid 13:0 Im Spiel um Platz 7: BV Burscheid - RSV 09 Hückeswagen III 1:1. Dieses Spiel wurde nach Neunmeterschießen mit 2:5 verloren. Somit blieb am Ende der 8. Platz Unsere Glückwünsche an den Turniersieger RSV 09 Hückeswagen I. Für BV Burscheid spielten: Erman Akman; Christos Bantis; Maximilian Bauch; Fehmi Dindar; Kay Jaschinski; Nico Mrohs; Jerome Niederstetter und Andreas Wernsdorf.

BVB wurde überrollt

am .

Geschrieben von Uwe Wernsdorf
Die Gäste aus Tura Pohlhausen setzten nach dem Anpfiff alles daran, sofort klarzustellen was Sache ist. Dieses spiegelte sich darin, das es in der 1.ten Spielminute einen tollen Lattenknaller gab. Da war das Glück für die Burscheider auch schon zu Ende. Die Mannschaft aus Pohlhausen drückte weiter, so dass schließlich der Ball in der 6.ten Minute im Netz zappelte. Da die Heimmannschaft kein Rezept fand, aus der Abwehr zu kommen, war es eine Frage der Zeit, wann das 2.te. Tor fiel, dies es passierte in der 10. ten Minute. Nach einer Ecke für Pohlhausen, vergaben die Burscheider auch noch Gastgeschenke durch ein Eigentor zum 0:3. Auch das 0:4 wurde durch eine Ecke von Pohlhausen erzielt. Was Burscheid auch versuchte, es wurde bestraft, kurz vor der Halbzeit, erhöhte Tura Pohlhausen durch einen Konter auf 0:5. In der zweiten Spielhälfte setzte es sich fort, 8 Minute Eigentor zum 0:6. Tore 7, 8 und 9 ließen nicht lange auf sich warten. Das 0:10 schob sich der BVB wie sollte es anders in diesem Spiel auch anders sein, selber in die Maschen. Kurz vor dem Abpfiff, erhöhte Pohlhausen die sehr gut gestellt war, den auch in dieser Höhe verdienten 0:11 Endstand her. Es spielten für den BV Burscheid: Erman Akman, Maximilian Bauch, Jonas Book, Fehmi Dindar, Oliver Holst, Kai Jaschinski, Jerome Niedersetter, Hendrik Steffen, Andreas Wernsdorf, Timo Willms und Sven Witzel.

Nicht eine Chance

am .

Geschrieben von Uwe Wernsdorf
Das Spiel gegen TV Dabringhausen 1 endete 0:26 (Halbzeitstand 0:12). Der BV Burscheid hatte in der gesamten Spielzeit, nicht eine Schussmöglichkeit auf das Tor der Gäste abzusetzen. Für BV Burscheid waren auf dem Spielfeld: Erman Akman (Foto), Fehmi Dindar, Andreas Wernsdorf, Timo Willms, Christo Bantis, Yannik Essenberg, Mert Okutucu, Nico Mrohs und Sven Witzel.

Weitere Beiträge ...