• 1
  • 4
  • 3

E-Junioren Spielberichte / News

U11: Sieg eingewechselt - Krimi gegen Tura Süd mit 4:3 gewonnen

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

turasüdHeute spielte unsere Jungs auswärts gegen Tura Süd Remscheid. Als wir den sehr klein abgesteckten Platz sahen war klar, dass es viele weite Abstöße der Remscheider geben wird.
Wir kamen sehr schlecht ins Spiel und hatten dennoch eine Chance durch Arda, die er an den Außenpfosten setzte.
Besser machten es die Remscheider Gastgeber, die durch einen Fernschuß in der 7. Minute zum 1:0 trafen.
Der Schock saß zunächst tief. Dennoch konnte Diti ebenfalls durch einen Fernschuß in den linken Giebel zum 1:1 in der 8. Minute einnetzen.
Wir dachten jetzt werden wir unsere Angriffe starten. Weit gefehlt.
Unsere Abwehr mit Bini und Philipp hatten keinen guten Tag. Fehlpässe aus der Abwehr heraus bescherrten den Remscheidern eine tolle Chance, die sie frei vor unserem Keeper Joni in der 10. Minute nutzen. Von Aufbäumen unserer Jungs nicht wirklich die Spur. Zwar hatten wir einige Chancen noch durch Diti, Arda und Arlind, konnten diese nicht abschließen. Als in der 20. Minute dann auch noch das 3:1 für die Remscheider fiel, waren unsere Jungs auch von der Körpersprache her nicht mehr positiv auf dem Platz unterwegs.
In der Halbzeitpause habe ich den Jungs eine Standpauke verpasst. Es wurde laut und wir hofften, dass es wenigstens noch für ein Unentschieden reicht.
Es war klar, dass die Abwehr ausgetauscht wird. Als Arlind aber ein menschliches Bedürfnis erledigen mußte, haben wir Philipp von der Abwehr auf die linke Angriffsseite verschoben bzw. Arlind und Bini wurden durch Luis und Furkan in der Abwehr ersetzt. Plötzlich hatten unsere Jungs auf dem Platz sich so gezeigt, wie wir sie kennen. Angriffe über Angriffe rollten auf das Remscheider Gehäuse zu. Gleich in der 26. Minute konnte Furkan einen Eckball von Diti aufnehmen und auf 3:2 verkürzen.
Es gab weitere Chancen von Leandro, die der Remscheider Keeper parieren konnte. In der 35. Minute kam es zum langen Abschlag von Joni und plötzlich stand Diti allein vor dem Torhüter und konnte des Ausgleich besorgen. Das 3:3 war schon zufriedenstellend, aber unsere Jungs wollten mehr. Die wenigen Chancen der Remscheider konnte unsere neuformierte Abwehr oder Joni bravorös abwehren. 5 Minuten vor dem Ende wurde Adil für Arda eingewechselt und Arlind kam erneut für Furkan in die Partie. Arlind gab ich mit auf dem Weg, dass er einen "reinhauen" soll. Arlind schien genau hingehört zu haben. Seinen ersten Ballkontakt legte er sich nach rechts außen und schloss in das linke obere Eck des Remscheider Gehäuses zum 4:3 für uns ab. Die Freude war groß. Selbst in den letzten 5 Minuten gab es noch einige Chancen durch Philipp, die nur knapp das gegnerische Tor verfehlten.

Am kommenden Mittwoch kommt es auswärts zum Spitzenspiel gegen den zweitplatzierten TV Hasten.
 
Es spielten: Jonathan (1), Furkan (2), Arbin (4), Leandro (7), Adil (8), Arda (9), Luis (10), Arlind (11), Philipp (12), Ardit (13)

Weitere Infos zum Spiel und Tabelle sind hier zu entnehmen.

U11: 10:4-Sieg im Spiel gegen Dahlhausen ohne Wertung

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

dahlhausenAm gestrigen Mittwoch kam es zum Heimspiel unter Flutlicht gegen Tuspo Dahlhausen. Das Spiel findet ausserhalb der Meisterschaftswertung statt, da die Dahlhausener in dieser Saison auch Spieler des 2007er-Jahrgangs einsetzen muss, um die Meisterschaftsspiele überhaupt antreten zu können. In unserem Spiel mussten die Dahlhausener gleich auf 4 ältere Spieler zurückgreifen.
Vor Anpfiff des Spiels war nicht ganz klar, ob das Spiel überhaupt stattfinden konnte, da es vorher ein Gewitter gab. Die Trainer beider Teams einigten sich, dass das Spiel sofort abgebrochen wird, sobald es nur einmal blitzt. Hier sollten beide Teams Glück gehabt haben, dass außer ein wenig Regen das Wetter keinen Strich durch die Planungen machte. Wir hatten uns vorgenommen, diejenigen das komplette Spiel durchspielen zu lassen, die ansonsten eher von der Bank normalerweise eingewechselt werden, so dass Leandro zunächst als einziger Auswechselspieler draußen blieb.
Unsere Jungs taten sich zunächst sehr schwer und kassierten durch den Stürmer der Dahlhausener in der 11. Minute das 0:1. Vier Minuten später fiel der Ausgleichtreffer durch Arda nach Vorarbeit von Diti. In der 17. Minute fielen gleich zwei Treffer zunächst durch Diti und anschließend von Arda zum 4:1. Bini erhöhte auf 4:1 in der 18. Minute.
Mit dem Pausenpfiff konnte der gegnerische Stürmer auf 4:2 verkürzen.
Leandro wurde zur Beginn der zweiten Halbzeit für Diti eingewechselt und spielte nach langer Zeit wieder auf der linken Außenseite. Es dauert gerade mal 2 Minuten, da konnte Leandro einen Erdabstoss, den Luis getreten hatte aufnehmen und an Freund und Feind in die rechte Ecke des Dahlhausener Tor zum 5:2 einschieben. Die Antwort der Gegner kam prompt durch eine Einzelleistung des Stürmers, der sich für das 5:3 verantwortlich zeigte.
In der 32. Minute gab es einen Freistoß aus halblinker Position, den Leandro direkt ins linke obere Eck der Dahlhausener versenken konnte und das 6:4 markierte.
Es ging weiter hin und her. Die Dahlhausener verkürzten erneut auf 6:4 in der 39. Minute.
Nur eine Minute später war es erneut Leandro mit einem Hattrick, der das 7:4 erzielen konnte.
Arda konnte mit einem Doppelschlag in der 47. bzw. 48. Minute auf 9:4 erhöhen.
Den Schlußpunkt setzte Diti, der für Bini kurz vor Schluß nochmal eingewechselt wurde in der letzten Minute des Spiels zum 10:4.
 
Es spielten: Jonathan (1), Furkan (2), Arbin (4), Leandro (7), Adil (8), Arda (9), Luis (10) Ardit (13)

Weitere Infos zum Spiel und Tabelle sind hier zu entnehmen.

U11: BV Burscheid läßt Struck keine Chance - 7:0-Sieg

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

struckAm heutigen Samstag spielten unsere Jungs gegen den SF Struck auf dem heimischen Griesberg. Nach zuletzt drei 6:1 Erfolgen war die Maßgabe kein Gegentor zu kassieren.

Gerade zu Beginn des Spiels war von unseren Jungs wenig Laufbereitschaft zu verspüren. Vieles war statisch. Die Strucker versuchten ihren stabilen Stürmer immer wieder in Szene zu setzen, der aber von Philipp oder Bini aus dem Spiel genommen werden konnte. Wenn mal Fernschüße der Strucker kamen, war Joni in bekannter Manier zur Stelle und entschärfte die Bälle. Nach einigen guten Chancen für unsere Jungs vergaben Arda und Didi. Somit warteten wir bis zur 9. Minute als Arda nach einem guten Zuspiel von Leandro frei vor dem gegnerischen Torhüter einnetzen konnte. Leider wurde das Spiel nicht besser und der Ball lief nicht gut durch unsere Reihen. Wenn wir den Ball mal laufen ließen, vergaben wir vor dem Tor der Strucker kläglich bzw. der Torhüter der Strucker parierte die Schüsse bravorös. Das 2:0 nur eine Minute vor dem Pausenpfiff kam zur rechten Zeit. Arda konnte nach einem Doppelpass mit Didi zum zweiten Mal einnetzen.

In der Halbzeitpause wurden einige Punkte angesprochen, die fortan auch besser liefen. Plötzlich ließen unsere Jungs den Ball laufen. Über Philipp und Leandro gelang der Ball auf die linke Aussenseite zu Arlind, der mit einem satten Schuß in den rechten Winkel zum 3:0 abschloss. In der 34. Minute war es wieder Arda der nach guter Vorarbeit von Philipp den Ball auf der rechten Seite nur noch einschieben mußte. Nur eine Minute später erzielte Didi nach schöner Vorabeit von Luis das 5:0. Dazwischen wurden einige Chancen von unseren Jungs liegen gelassen. Das 6:0 entstand durch ein Eigentor der Strucker nach einem vorherigen Fernschuß von Furkan. Mit der Schlußminute wurde durch Luis der 7:0 Endstand erzielt.
Alles im allen ein gerechtes Ergebnis. Auch wenn viel mehr Chancen für die Burscheider da waren.

Am Mittwoch kommt es auf dem Griesberg zum Spiel gegen die TuSpo Dahlhausen. Da TuSpo Dahlhausen ohne Wertung spielt, werden diejenigen die bisher weniger Spielzeit hatten beginnen.

Es spielten: Jonathan (1), Furkan (2), Arbin (4), Leandro (7), Arda (9), Luis (10) Arlind (11), Philipp (12), Ardit (13)

Weitere Infos zum Spiel und Tabelle sind hier zu entnehmen.

U11: Hückeswagen ohne Chance - 6:1 Sieg

Geschrieben von Nelson Da Cunha am .

hückeswagen bearbeitetAm gestriegen Samstag spielte unsere U11 an der Schnabelsmühle in Hückeswagen. Wir haben uns vor dem Spiel sehr viel vorgenommen und wollten das Spiel unbedingt gewinnen. Zunächst haben wir den Ball gut laufen lassen und kamen gut ins Spiel. In der 7. Minute jedoch ließ ein Hückeswagener Spieler Bini auf der rechten Abwehrseite mit einfachsten Mitteln stehen und passte in zum freistehenden Mitspieler, der zum 1:0 für die Gastgeber einnetzte. Joni war mit den Fingerspitzen noch am Ball, konnte aber das Tor nicht verhindern. Etwa 4 Minuten später kam es zu einem Doppelpass zwischen Diti und Arda. Letzterer konnte in die kurze linke Ecke zum 1:1 ausgleichen. Läuferisch waren die Burscheider gerade im Rückwärtsgang sehr nachlässig. Dennoch waren die Hückeswagener zu harmlos, um dies auszunutzen. Das Spiel war bis hier hin sehr unansehnlich. Eine Minute vor der Halbzeit gelang dennoch die 2:1 Führung für unsere Jungs durch Arda, der wiederum nach einem Doppelpass mit Diti einnetzen konnte.
In der Halbzeit wurde angesprochen, dass wir den Ball viel mehr laufen lassen müssen und auch eine andere Laufbereitschaft an den Tag legen müssen. Allen Übels konnte Luis aufgrund einer Verletzung am Fuss, die er sich beim Aufwärmen zugezogen hat, nicht eingewechselt werden.
Es dauerte 10 weitere Minuten bis Arda nach einem strammen Fernschuß von Arlind zum 3:1 abstauben konnte. in der 40. Minute gelang Leandro nach dem zweiten Versuch von der rechten Seite das 4:1 durch einen Fernschuß.
In der 45. Minute konnte der eingewechselte Furkan das 5:1 erzielen.
Für das Endergebnis von 6:1 für unsere Jungs war Diti verantwortlich, der in die rechte Ecke des Tores den Ball unterbringen konnte.
 
Das war nun der dritte 6:1 Sieg hintereinander. Für das nächste Spiel wird das Ziel ausgegeben unser Tor hinten "sauber" zu halten.

Es spielten: Jonathan (1), Furkan (2), Arbin (4), Leandro (7), Arda (9), Arlind (11), Philipp (12), Ardit (13)

Weitere Infos zum Spiel und Tabelle sind hier zu entnehmen.