• 1
  • 4
  • 3

2. Mannschaft - Spielberichte / News

BVB II verteidigt seine Tabellenführung.

am .

 

chiristian schoettlerBV Burscheid II – SC 08 Radevormwald II 5:1 (2:0). Auch vom Tabellensechsten aus Radevormwald ließen sich die Burscheider Kicker nicht aufhalten und verteidigten eindrucksvoll die Tabellenführung. Durch einen Doppelpack von Christian Schöttler (33./34.) legten die Platzherren einen Traumstart hin. Zwar verflachte die Begegnung danach ein wenig, doch spätestens mit dem 2:1-Anschlusstreffer durch die Gäste nach genau einer Stunde wurde der Favorit im wahrsten Sinne wieder wach geküsst.

 

Wallat beweist ein gutes Händchen bei Einwechselungen

 

Die Mannschaft um Spielertrainer Sören Wallat steigerte sich noch einmal enorm, Wallat selber war mit zwei Treffern (67./71.) für die vorzeitige Entscheidung verantwortlich. Wallat bewies zudem sein gutes Händchen bei den Einwechselungen, der gerade erst hereingenommene Sebastian Szarabajko sorgte mit seinem Tor zum umjubelten 5:1 für den eindrucksvollen Schlusspunkt.

 

BVB II: Klingberg, J. Hammans, V. Oezkan, Bamberger, Schöttler, S. Wallat, Hartmann (66. Weistroffer), Spyra, Fiekers, Miebach (75. Szarabajko), Nitsios.

 

Quelle: Bergischer Volksbote

 

 

 

Kreisliga B: BV Burscheid liegt vier Punkte vor den Verfolgern

am .

bvb neu75X75 transpDer BV Burscheid II steuert sicher auf den Aufstieg zu.

 

Rhein.-Berg. Kreis. Zwei Heimspiele stehen für die Kreisliga B-Mannschaften aus Burscheid und Witzhelden auf dem Programm. Die BVB-Zweite geht als Favorit in die Begegnung.

 

BV Burscheid II – SC 08 Radevormwald II

 

Vier Punkte Vorsprung auf die Verfolger haben die Burscheider Kicker. Die Mannschaft um Spielertrainer Sören Wallat steuert zielstrebig auf die Kreisliga zu. Bei sieben noch ausstehenden Partien geht es darum, von Woche zu Woche das Polster zu transportieren, am liebsten noch auszubauen. Am Sonntag (11 Uhr) bekommt es die BVB-Reserve daheim mit dem Tabellensechsten SC 08 Radevormwald II zu tun. Einem weiteren Erfolg sollte nichts im Wege stehen, denn für die Gäste geht es bei 23 Punkten auf der Habenseite um nicht mehr viel.

 

Quelle: Bergischer Volksbote

 

Gar nicht leicht

am .

bvb neu75X75 transpIn einem Spiel Tabellenersten gegen Tabellenletzten ist esim Vorhinein immer eine unkomplizierte Angelegenheit. Der Tabellenführer nimmt im Vorbeigehen die 3 Punkte beim Schlusslicht der Liga mal ebenso mit. Von wegen!

 

Es war schon für  den BV Burscheid 2 ein schönes Stück Arbeit. Sicher waren wir die meiste Zeit spielbestimmend; im Durchgang 1 hatten wir auch mehr Torchancen als unser Gegner. Aber auch der SSV Grund erspielte sich Tormöglichkeiten. Auch wenn es in der 1. Halbzeit nur eine gab, die richtig gefährlich war, es hätte gereicht, uns in Schwierigkeiten zu bringen. Aber unser Keeper bewahrte uns dabei vor einem Rückstand. So blieb es zur Halbzeit 0:0.

In Halbzeit zwei startete der SSV Grund irgendwie besser ins Spiel. Die Chancenverteilung lag auf einmal in der Mehrheit bei unseren
Remscheider Gastgebern. Da hatte unser Torwart zweimal Dinger aus dem Flug ins Tor herausgeholt, wo der Torjubel bei dem SSV schon auf den Lippen gelegen hatte. Klar hatten wir auf dem Hartplatz wieder das ein oder andere Problem bei der Ballannahme und –weitergabe, aber wir konnten dann mit zunehmender Spieldauer die Chancenverteilung wieder zu unseren Gunsten gestalten. Auch die Qualität der herausgespielten Tormöglichkeiten konnte der BV Burscheid 2 steigern.
Eigentlich war es eine Frage der Zeit, wann das 1:0 für den BV B. 2 fallen würde. Nur das Dumme wäre gewesen, die Spielzeit würde vorher zu Ende sein oder schlimmer noch, ein einziger Konter würde unsere Träume zerplatzen lassen. Ein Schuss, von Kerim Ulgur, von der Lattenkante auf den Boden prallender Ball, nach Wembley-Art, nur d' rin, so haben wir es gesehen, hatte der Schiedsrichter nicht gegeben. Fünf Minuten vor Schluss, unser Druck wurde immer mehr, aber auch die Nervosität auf der Bank. ‚Der Treffer' gelang einfach nicht! In der 87. Minute erlöste uns dann John Kaufel mit einem Schuss aus der Drehung mit dem 1:0. Dann ging es schnell. Nur zwei Minuten später hatte Kerim mit dem 2:0 den ‚Sack' zu gemacht. Die 2 Minuten Nachspielzeit konnten wir dann locker überstehen.

 

Der BV Burscheid 2 spielte mit:

Tor: Marvin Klingberg, Volkan Oezkan, Gregor Fiekers (C), Said Amarnis, Spiridon Nitsios, Oliver Miebach (75. Min.Niklas Schäfer), Dennis Bamberger, Christian Schöttler (65. Min. Sören Wallat), Kerim Ulgur, John Kaufel und Christoph Hartmann.

 

Fußball-Kreisliga B

am .

bvb neu75X75 transpBVB II will Platz an der Spitze festigen

 

Rhein.-Berg. Kreis. Der 21. Spieltag hält in der Kreisliga B interessante Begegnungen für die Reservemannschaften bereit. Während der BVB II seine Spitzenposition festigen will, haben die übrigen Teams mit anderen Herausforderungen zu kämpfen.

 

SSV Grund – BV Burscheid II. Klarer könnten die Rollen am Sonntag (15 Uhr) nicht verteilt sein, wenn die Fußballer des BV Burscheid II die nächstenächste Auswärtspartie bestreiten. Die Mannschaft um Spielertrainer Sören Wallat reist zum Schlusslicht nach Grund. Doch von der Papierform will sich beim BVB niemand blenden lassen, um den AufstiegAufstieg zu verwirklichen, ist ein deutlicher Sieg Pflicht.

 

 Türkiyemspor Remscheid II – BV Burscheid III. Für die BVB-Dritte geht es am Sonntag (11 Uhr) in erster Liniein erster Linie darum, der zweiten Mannschaft Schützenhilfe zu leisten. Als derzeitiger Tabellensiebter geht es für die Griesberger um nicht mehr viel, im besten Fall kann noch Rang sechssechs herausspringen. Und trotz allem sollte man beim BVB auch nicht den Blick nach unten vergessen, denn zu den Abstiegsrängen sind es auch gerade mal acht Punkte.

 

Quelle: Bergischer Volksbote

 

(P.S. Die Absteiger der Kreisliga B stehen fest, da drei Vereine ihre Mannschaften schon zurückgezogen haben)

 

Der Administrator