• 1
  • 4
  • 3

2. Mannschaft - Spielberichte / News

BVB II: Keine Punkte in Berg. Born

am .

jerome wiendlSSV Bergisch Born - BV Burscheid II 5:2

Borns Co-Trainer Hakan Arzu sprach trotz des klaren Erfolges von einem "Arbeitssieg." Die bissigen Gäste verlangten dem SSV alles ab, so dass dieser in heimischer Umgebung nicht gerade glänzte. Bis zur Pause hielten die Burscheider ein 1:1, in der 70. Minute kamen sie nach 1:3-Rückstand wieder heran. Für die Gastgeber trafen Carmelo Salpetro (2, davon ein Strafstoß), André Carbone, Rik van der Wal und Mario Sommer.

Quelle: RP

Sechs-Punkte-Spiel für Hückeswagen

am .

bvb neu75X75 transpBV Burscheid II - RSV 09 Hückeswagen

Nach der sehr guten Vorstellung gegen die TG Hilgen I wollen die Hückeswagener laut Aussage von Trainer Stefan Rödel ihre Leistung weiter stabilisieren: "Gelingt uns das, bin ich mir sicher, dass wir auch die zum Klassenerhalt notwendigen Punkte einfahren." Der RSV hat sich in diesem "Sechs-Punkte-Spiel" den ersten Sieg vorgenommen. "Wir müssen zeigen, dass wir kämpfen können", setzt Rödel auf Einsatz. Neuling Burscheid tritt ohne Kapitän Gregor Fiekers (gesperrt) an.

BV Burscheid I - VfB Marathon 90 Remscheid

Die Remscheider sehen sich beim Klassenprimus laut ihrem Vorsitzender Bernd Seidler als krasser Außenseiter: "Wir werden den Burscheidern aber mit Sicherheit das Leben so schwermachen, wie es geht." Patrick Weber ist gesperrt, Harun Yasar und Marcel Boeder könnten ebenfalls fehlen. Trainer Björn Seidler hoffte, dass sich gestern im Pokalspiel niemand verletzte. Sicher wird es darauf ankommen, ob die beste Offensive der Liga (41 Treffer) um Torjäger Aydin Türksoy (12) vom VfB unter Kontrolle gebracht werden kann. BVB-Trainer Sebastian Sauer lobt den Offensivdrang des VfB und sagt: "Für uns ist es wichtig, eine konzentrierte Defensivleistung zu zeigen." Pak (Schulter), Wallat (Knöchel), Willms (Knöchel), Rheinbay (Studium) und Stephan Machill (Aufbautraining nach Wadenbeinbruch) fallen aus. Fraglich ist der Einsatz von Casper.

Quelle: RP - Dieter Stein

Kreisliga A: "Weiterer Härtetest"

am .

bvb neu75X75 transpBV Burscheid I - Türkiyemspor Remscheid I

BVB-Trainer Sebastian Sauer sieht das Spiel als "weiteren Härtetest" an. "Wenn wir uns defensiv ähnlich gut verhalten, wie vergangene Woche, haben wir eine große Chance auf den

sechsten Saisonsieg in Folge. Allerdings dürfen wir uns keine Minute auf unserem bisherigen Erfolg ausruhen." Während der Einsatz von Dennis Bamberger fraglich ist, sind Stephan

Machill, Sejfo Hrnjic, Dimitrij Pak und Mickel Heller definitiv nicht dabei.


BV Burscheid II - 1. SpVg. Remscheid I
Die SpVg. will nach zwei Niederlagen in Folge wieder in die Erfolgsspur finden. Trainer José-Ramón Flórez duldet trotz zahlreicher Ausfälle keine Entschuldigungen. "Unser Kader ist breit aufgestellt", stellt er klar. Er setzt darauf, dass die Mannschaft das Tempo und die Präzision deutlich steigert. Erfreulicherweise sind Bülent Sahiner und Nico Pasold wieder dabei. Fehlen werden Umut Altmis, Sinan Kazanci, Isa Hacisalihoglu, Kamil Biela und Markus Spurgarth. Erkrankt ist Bircan Ön.

Quelle: RP - von Dieter Stein


BVB 2 mit verliert Führung

am .

bvb neu75X75 transpVfB Marathon 90 Remscheid - BV Burscheid II 6:2 - Lange Zeit verteidigte der Klassenneuling aus Burscheid sehr geschickt. Er baute einen Abwehrwall auf, der von den favorisierten Platzherren nicht überwunden werden konnte. Der BVB setzte auf Konterfußball und hatte zweimal damit Erfolg. Zum 1:0 und zum 2:1 traf Jerome Wiendl (19., 60.). Fixpunkt der Partie war aus Sicht der Gäste ein Platzverweis in der 67. Minute. Nur wenig später markierte Deniz Aliogullari per Strafstoß den verdienten 2:2-Ausgleich, nachdem Neuzugang Daniel Lopez Aragon zuvor zum 1:1 erfolgreich gewesen war. Nach der Marathon-Führung durch Patrick Kunde (72.) waren die Gäste ohne jede Chance. Abermals Kunde (80.), Patrick Weber (86.) und nochmals Lopez Aragon (89.) machten das halbe Dutzend voll.VfB Marathon 90 Remscheid - BV Burscheid II 6:2 - Lange Zeit verteidigte der Klassenneuling aus Burscheid sehr geschickt. Er baute einen Abwehrwall auf, der von den favorisierten Platzherren nicht überwunden werden konnte. Der BVB setzte auf Konterfußball und hatte zweimal damit Erfolg. Zum 1:0 und zum 2:1 traf Jerome Wiendl (19., 60.). Fixpunkt der Partie war aus Sicht der Gäste ein Platzverweis in der 67. Minute. Nur wenig später markierte Deniz Aliogullari per Strafstoß den verdienten 2:2-Ausgleich, nachdem Neuzugang Daniel Lopez Aragon zuvor zum 1:1 erfolgreich gewesen war.
Nach der Marathon-Führung durch Patrick Kunde (72.) waren die Gäste ohne jede Chance. Abermals Kunde (80.), Patrick Weber (86.) und nochmals Lopez Aragon (89.) machten das halbe Dutzend voll.

Quelle: RP