• 1
  • 4
  • 3

1. Mannschaft - Spielberichte / News

BVB I führt, verliert dann aber verdient

Geschrieben von Pedro Santos am .

bvb neu75X75 transpBV Burscheid - VfB Solingen 1:4 (1:2) - Die vierte Pleite im fünften Auftritt ging für den Liga-Neuling in Ordnung. "Das war verdient, wenn auch zu hoch", stellte BVB-Coach Sebastian Sauer fest. Dabei ehrt es den Übungsleiter, dass er die Verletztenmisere seines Teams nicht als Ausrede gelten lässt.

Sauer: "Sicherlich haben wir aktuell enorme Probleme. Dennoch sind uns auch heute Fehler unterlaufen, die uns um den Lohn gebracht haben." Gut gearbeitet hat der BVB besonders im ersten Durchgang, als die Räume eng gemacht wurden, so dass die Solinger Offensive kaum zur Entfaltung kam.Die Belohnung für eine couragierte Anfangsphase folgte auf dem Fuße: Eine von Sebastian Pichura getretene Ecke verwerte Daniel Willms am kurzen Pfosten zur BVB-Führung (24.). Allerdings durfte sich der Aufsteiger nur kurz freuen, ehe die Gäste durch einen berechtigten Strafstoß von Nikola Aleksic (Foul von Sören Wallat, 30.) sowie durch Ivan Solida (43.) die Partie noch vor dem Halbzeitpfiff drehten. Danach stemmten sich die Hausherren aufopferungsvoll gegen die drohende Niederlage, wobei Mehmet Turan, der aufgrund der Personalnot von der "Zweiten" in die "Erste" gerückt war, die beste Chance zum Ausgleich vergab (68.). Abgezockter machten es die Gäste, die in der Schlussphase zwei Kontersituationen durch Ennio Orsillo (77., 87.) zum Endstand nutzten. Bereits am Freitag (19 Uhr) gastiert der BVB bei Maroc Düsseldorf.
QUELLE: FUPA

BVB I empfängt den VFB Solingen

Geschrieben von Pedro Santos am .

bvb neu75X75 transpBV Burscheid - VfB Solingen
Der Liga-Neuling muss gegen die Mannschaft aus der Klingenstadt gleich aus mehrfacher Hinsicht eine Mammutaufgabe bewältigen. Am heimischen Griesberg erwartet der BVB ein gut aufgelegtes Gästeteam, welches vor Wochenfrist durch einen 2:0-Heimerfolg den bisherigen Tabellenführer Dabringhausener TV stürzen und somit auf Rang fünf im Klassement vorrücken konnte. "Die Solinger werden voraussichtlich mit einem enormen Selbstbewusstsein anreisen. Wir sind der krasse Außenseiter", verteilt BVB-Coach Sebastian Sauer vor der Partie ganz klar die Rollen. Hinzu kommt ein personeller Aderlass, der dem Burscheider Übungsleiter Sorgen bereitet.

"Es könnten bis zu zehn Spieler ausfallen", lautet seine Befürchtung. Sauer hofft aber noch, dass die angeschlagenen Dimitrij Pak (Leistenprobleme), Tim Wallat (Knöchelprellung), Aydin Türksoy (Schienbeinblessur) und Marcel Willms (krank) rechtzeitig fit werden. "Selbst in Topbesetzung würden für uns die Trauben gegen diesen starken Gegner sehr hoch hängen. Aufgrund der aktuellen Personallage wird ein Punktgewinn extrem schwierig zu realisieren sein. Daher würde ich ein Unentschieden zum jetzigen Zeitpunkt sofort unterschreiben", sagt Sauer, der keinen Hehl daraus macht, dass am Sonntag deutsche Fußballtugenden auf der Tagesordnung stehen müssen: "Wir müssen von Beginn an ein sehr unangenehmer Kontrahent für den VfB sein und versuchen, über die Zweikämpfe in die Begegnung zu kommen."

Sonntag, 15 Uhr, Griesberg.
QUELLE: FUPA

Knapper Sieg - aber verdient

Geschrieben von Pedro Santos am .

bvb neu75X75 transp3:2-Heimerfolg für die SG Unterrath gegen den BV Buscheid

Die SG Unterrath hat mit einem 3:2-Erfolg gegen den BV Burscheid die drei Punkte im Heimspiel zu Hause behalten und rangiert mit somit nun acht Zählern auf dem achten Tabellenplatz.

Trotz optischer Überlegenheit der Unterrather in der ersten Halbzeit ging Burscheid durch einen im Nachschuss verwandelten Elfmeter in Führung. Kurz vor der Halbzeit bekam die SGU dann einen Handelfmeter zugesprochen, der durch Ismael Cakici verwandelt wurde. Mit diesem Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.

Aufgrund der für alle unerträglichen Hitze ging es nach einer etwas verlängerten Pause in die zweite Halbzeit. Die SGU machte durch die eingewechselten Annachat und Oruc viel Druck. Der Lohn dafür war das 2:1 durch eine schöne Einzelleistung von Ahmet Annachat. Kurz darauf erzielte Törjäger Cakici das 3:1. Durch den zweiten Elfmeter für Burscheid fiel noch das 3:2 und die SGU brachte sich unnötig noch mal in Gefahr. Doch die Kräfte aller waren am Ende - und so blieb es beim verdienten 3:2-Sieg für die Gastgeber.

Quelle: FUPA

Heimpremiere geglückt

Geschrieben von Pedro Santos am .

bvb neu75X75 transpBV Burscheid - SpVg. Hilden 05/06 4:3 (1:1)
Die Heimpremiere ist geglückt: Der Aufsteiger behielt in einer intensiven Partie verdient die Oberhand. Dabei gewannen die Hausherren zu Beginn die entscheidenden Zweikämpfe im Mittelfeld, kauften den Gästen somit früh den Schneid ab und wurden für eine couragierte Anfangsphase belohnt, wobei ein als Flanke gedachter Freistoß von Sebastian Pichura den Weg ins Hildener Gehäuse fand (16.). Allerdings verpassten es die Burscheider durch Aydin Türksoy (21.), eine höhere Führung herauszuschießen. Schlimmer noch: "Wir haben dem Gegner in der Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit das Feld überlassen.

Der Ausgleich ging daher absolut in Ordnung", so BVB-Coach Sebastian Sauer, der mit ansehen musste, wie Gästeakteur Dan Barkarol Fischermann die Führung seiner Schützlinge in der Nachspielzeit per Kopf egalisierte. Die ersten drei Torschüsse im zweiten Spielabschnitt waren aber gleichbedeutend mit einem Drei-Tore-Vorsprung für die Gastgeber. Zunächst traf Sebastian Kügler mit einem Schuss aus 20 Metern Torentfernung (50.), ehe Sebastian Pichura volley von der Strafraumgrenze (61.) und Tim Wallat nach einem Konter (65.) nachlegten. Danach ließen sich die Burscheider zwar erneut in die Defensive drängen, zwei Tore der Hildener kamen jedoch zu spät, um den Ausgang der Partie entscheidend zu beeinflussen.

Quelle: RP